Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Landesdirektion hält trotz Kritik an Zeitplan für B87n fest
Region Taucha Landesdirektion hält trotz Kritik an Zeitplan für B87n fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 29.12.2009
Mit Plakaten wie diesem wehren sich Anwohner gegen die geplante B87n. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha/Dresden

Sie forderte gestern die Landesdirektion auf, die von den Bürgerinitiativen vorgelegten Alternativen gründlich zu prüfen. „Es kann nicht sein, dass die staatlichen Behörden Bürgerbeteiligung immer noch als notwendiges Übel betrachten und Information über geschaffene Tatsachen mit Beteiligung verwechseln“, so Kallenbach. Die Landesdirektion hält unterdessen an ihrem Zeitplan für das Raumordnungsverfahren fest. „Es wird sicherlich eng, aber wir arbeiten wie bislang am Verfahren weiter“, so Sprecher Stefan Barton. Wie berichtet, muss das Raumordnungsverfahren, in dem nach der günstigsten Trasse für die vierspurige Straße gesucht werden soll, per Gesetz nach sechs Monaten beendet sein. Diese Frist laufe Ende März aus, bestätigte Barton. Allein die Bürgerinitiativen hatten jetzt das Amt mit knapp 2000 Einwänden überschüttet.Der Regionale Planungsverband, ähnlich überrollt von der Flut der Kritik, hatte wegen der schieren Menge der Einwände bereits seine eigene Stellungnahme zum Raumordnungsverfahren ausgesetzt und angekündigt, erst Anfang März seine Vorschläge vorstellen zu können, wie den Bedenken abgeholfen werden könnte.Diesen Termin warten wir ab“, so Barton gestern. Vielleicht werde dann deutlich, in welche Richtung das Verfahren laufe und wie es weiter geführt werde. Dann könne auch immer noch über einen Abbruch des gesamten Raumordnungsverfahrens oder ein Aussetzen nur für den Teilbereich Leipzig-Eilenburg entschieden werden, erläuterte Barton. Jörg ter Vehn

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem neuen Jahr ändert sich der Entleerungsturnus der blauen Tonne in Taucha. Papier, Pappe, Zeitungen und Zeitschriften werden dann nur noch alle vier Wochen abgeholt.

29.12.2009

Taucha. Mitten im tiefsten Winter hat der Tauchaer Lutz Ritter schon den Frühling fest im Blick. Er steckt mitten in den Vorbereitungen für den elften Frühlingsball in Taucha, der wie seine Vorgänger zu einem fröhlichen gesellschaftlichen Ereignis der Stadt werden soll.

29.12.2009

Die einen vermissen den gewohnten Anblick, die anderen sind gar nicht böse drum: Die große Feuchtwiese zwischen Parthe und Weinberg muss noch immer ohne ihre tierischen Pfleger auskommen.

28.12.2009
Anzeige