Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lebendige Kunst im offenen Atelier

Lebendige Kunst im offenen Atelier

Trotz vieler Veranstaltungen rund um Leipzig fanden zu Pfingsten zahlreiche Kunstfreunde den Weg in Tauchas Lindnerstraße. Denn dort betreiben das Künstler-Ehepaar Claudia und Rüdiger Bartels nicht nur ihr Klosterschankhaus, sondern sie zeigten im zauberhaften Ambiente des liebevoll gestalteten Gartens ihre und die Werke befreundete Künstler.

Voriger Artikel
Eröffnungstermin weiter offen
Nächster Artikel
Tauchaer Wohnviertel erhält neues Gesicht

Rüdiger und Claudia Bartels, Ralph Arnold, Claudia Müller und Anke Rüstau (von links) zeigen als Künstlergruppe "Montagsmaler" ihre Werke.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Zum Tag der sachsenweit offenen Galerien hatten Bartels Ateliers und Freiluftgalerie im Klostergarten öffentlich zugänglich gemacht.

"Ich bin überrascht und beeindruckt. Die Verbindung zwischen Garten und Kunst ist sehr gut arrangiert. Vieles spricht mich an, gerade auch das Surrealistische", sagte Horst Würker (61) aus Leipzig. Wie er staunten viele Besucher, entdeckten im Schatten der Bäume und Büsche immer wieder Neues. So wie die Sonne wanderte oder der Wind sanft mit Blättern spielte, so veränderten sich im Spiel von Licht und Schatten auch Sichten auf die Fotografien, Ölbilder, Zeichnungen oder phantasievoll bemalten Steine. Die Kunstobjekte schienen ein Eigenleben zu führen.

Neben den Bartels stellten auch die Liehmenaer Künstlerin Claudia Müller, Fotograf Ralph Arnold und Hobby-Malerin Anke Rüstau aus. Regelmäßig finden sie und andere sich als die "Montagsmaler" zusammen. "Die Ausstellung mit Werken von uns ist auch ein Experiment. Wir wollen, dass es spannend bleibt und die Besucher die Vielfalt sehen, die Kunst bietet", sagte Claudia Bartels. Sie zeigte Porträt-Malerei, unter anderem die zwölf Apostel, die zu einem drei mal fünf Meter großen Kreuz kombiniert, ausdrucksstark die Besucher gleich am Eingang begrüßten.

Sehenswert auch die Traumbilder ihres Mannes Rüdiger, der nach Schlaganfall und Rehabilitation zu einer ganz neuen Ausdrucksweise fand. "Ich fange beim Malen mit meinen Träumen an, die dann in eine ganz eigene Welt übergehen. Früher waren Porträts für mich das Größte. Jetzt betrachte ich es als großes Geschenk, dass ich durch diese Krankheit solche Bilder malen kann", erklärte der 58-Jährige.

Erst seit einem viertel Jahr bemalt Anke Rüstau Steine. In einer Art, als hätte sie nie etwas anderes getan. "Wenn ich den Stein anschaue und mitnehme, habe ich das Bild schon im Kopf, das passiert ganz spontan" , erzählte die 42-Jährige, die seit zwei Jahren auch Bilder malt und in ihrem Café Esprit schon vielen Künstlern eine Bühne bot. Wie auch Claudia Müller. Deren surrealistischen Bilder, aber auch die "tragbare Kunst" als Schmuck, zogen die Blicke der Besucher magisch an. "Kunst ist für mich mehr als ein Hobby, sie ist mein Leben", sagte die in Taucha arbeitende Arzthelferin.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.06.2014
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr