Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Leipzig liest ganz viel in Taucha
Region Taucha Leipzig liest ganz viel in Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 02.03.2011
Programm mit Lesungen vorgestellt: Elke Müller und Hans-Jürgen Rüstau. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Schon traditionell werde die Reihe „Leipzig liest in Taucha“ am 16. März, dem Vorabend der Buchmesseneröffnung, mit dem Programm „Taucha liest selbst“ von Hobbyautoren im Ratssaal bestritten, so KuKuTa-Chef Hans-Jürgen Rüstau. Ebenso werde dort auch wieder das Thema des diesjährigen Literaturwettbewerbs der Stadt bekanntgegeben, so Hauptamtsleiterin Elke Müller. Dieser werde aber einen Monat kürzer laufen als in den Vorjahren, sagte Rüstau. Ende Juli sei Abgabeschluss.

Mit täglich zwei, am Buchmessesonntag sogar drei Veranstaltungen werde die Lesereihe in Taucha fortgeführt, so Rüstau. Bis auf die Eröffnung im Ratssaal und eine Kinderbuchlesung mit Fabian Lenk am 18. März ab 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek fänden alle Lesungen im Café Esprit statt. „Wir sind bemüht, jedes Jahr ausgefallene Leseorte zu finden, sind aber dabei auf die Unterstützung von außerhalb angewiesen“, so Tobias Meier vom Verein. Auch so würden die bis zu 15 Euro teuren Eintrittspreise nicht die Kosten tragen, erläuterte Rüstau. Der Verein gehe ein finanzielles Risiko ein, werde vermutlich 1000 Euro aus eigener Tasche für die Lesereihe draufzahlen. „Wir würden gerne weniger Eintritt verlangen, aber das geht nur mit Sponsoren, die wir leider nicht haben“, sagte er. Rüstau: „Schade, dass sich auch er Tauchaer Verlag komplett aus der Veranstaltungsreihe zurückgezogen hat.“

Dennoch können wieder einige große Namen die Lesungen zieren. So stellt Historien-Roman-Schreiberin Susan Hastings aus Portitz am 17. März ab 19 Uhr ihr neues Werk „Blauer Staub“ vor, lässt es sich Henner Kotte trotz schwerer Krankheit nicht nehmen, am selben Tag ab 21 Uhr bei der Krimi-Nacht bislang unveröffentlichte Kurzgeschichten vorzutragen. Die „Fiff‘schen Gaffeesachsen“ kommen mit dem neuesten Band der Lene-Voigt-Gesamtausgabe (19. März, 16 Uhr) und Barbara Thalheim singt Melodien ihres Lebens (21. März, 15 Uhr). Wegen Krankheit werde die Konzertlesung mit Christine Dähn und Thomas Natschinski auf den Herbst verschoben, so Rüstau. Am 19. März ab 20 Uhr komme dafür Herbert Köfer. Infos: Tel. 034298 14217.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der alte Vorstand des Freundeskreises Taucha-Chadrac/Espaly ist zugleich der neue. Wie der Vorsitzende Michael König mitteilte, habe vor wenigen Tagen der bisherige Vorstand bei den turnusmäßigen Neuwahlen für zwei weitere Jahr das Vertrauen der Mitglieder erhalten.

01.03.2011

Anfang Februar ist Cliff Winkler von seinen Kameraden zum neuen Stadtwehrleiter von Taucha gewählt worden. Zeit, in der Wehr viel zu verändern, ist dem 34-Jährigen seitdem kaum geblieben.

28.02.2011

Hacken, Spaten und Schaufel verharrten bisher in den Schuppen vieler Gartenfreunde. Einige Werkzeuge haben aber genau bei diesen Minusgraden Hochkonjunktur: Rosen- und Astscheren, auch Sägen sind im Moment im Dauereinsatz.

28.02.2011
Anzeige