Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger auf den Spuren Tauchaer Badekultur

Leipziger auf den Spuren Tauchaer Badekultur

Die Parthestadt ist eine Reise wert und erst Recht eine Bildungsreise. Diese Meinung teilt ein Grüppchen Leipziger, das am Montag unter der Führung des Tauchaer Heimatkundlers und Stadtrats Jürgen Ullrich die Stadt erkundete.

Voriger Artikel
Holpriger Weg zu den Modellfliegern
Nächster Artikel
Zweifelhaftes Alkoholverbot

Der Heimatkundler Jürgen Ullrich führt die Gruppe Wissbegieriger durch Taucha.

Quelle: Benjamin Böhme

Taucha. Im Rahmen einer Weiterbildungsmaßnahme nahmen die Arbeitslosen an einem Bildungskurs des freien Trägers „Arbeit und Leben" teil. Heimatgeschichte und Heimatgeschichten lernten sie dabei kennen. Auch die frühere Badekultur der Kleinstadt. Angefangen vom Tauchaer Freibad, das bis zu 20 000 Gäste am Tag zählte und in dem man sich im Nordseesand sonnen konnte. Bis hin zur alten Badergasse. Dort bewundert der geneigte Tourist noch heute die über 500 Jahre alten Reste des historischen Badehauses. Nahe der Parthe gelegen, wurde das Flusswasser in riesigen Eimern dorthin geschleppt, erhitzt und in ausladenden, hölzernen Waschzubern bereit gestellt. Chef des Hauses war der so genannte „Bader". Er servierte auch Speisen und Getränke, organisierte Musik, versorgte die Pferde Reisender und bereitete ihnen die Beherbergung. Außerdem fungierte er zu dieser Zeit als Orts-Zahnarzt. Ein Beruf der damals im Orient erlernt wurde und hierzulande gleichwohl geachtet war, wie er misstrauisch beäugt wurde. Denn der Zahnarzt war Herr über das Schierlingskraut, eine Arznei, die bei richtiger Anwendung leicht betäubend und schmerzlindernd wirkt. Bei einer Überdosis kann sie jedoch leicht zum Tod führen. Auch der ein oder andere Mord im Badezuber ist überliefert.

Benjamin Böhme

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Von Redakteur Benjamin Böhme

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr