Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lichtblick für Tauchaer Museum

Lichtblick für Tauchaer Museum

Seit Montag gibt es im Museum Taucha eine Mitarbeiterin. Die Museologin Ricarda Döring hat sich in einem Ausschreibungsverfahren gegen vier weitere Kandidaten durchgesetzt und jetzt die Stelle in der Parthestadt angetreten.

Voriger Artikel
Vor 100 Jahren: Zum Tanken in die Drogerie
Nächster Artikel
Taucha unterstützt Icefighters-Pläne

Die Museologin Ricarda Döring kümmert sich nun als fest angestellte Mitarbeiterin 20 Stunden in der Woche um das Tauchaer Museum. Unterstützt wird sie dabei vom Heimatverein der Parthestadt.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Hier soll die 29-Jährige den großen Fundus der Einrichtung auch wieder ansprechend der Öffentlichkeit präsentieren.

"Ich bin sehr froh, dass ich die Chance erhielt, mich dieser Herausforderung zu stellen. Ich hatte ja gelesen, dass das Museum im Dornröschenschlaf liegt. Ich möchte es mit Hilfe des Heimatvereins wieder beleben", sagte die Leipzigerin. An ihrem ersten Arbeitstag am Montag hatte sie sich mit Fachbereichsleiterin Elke Müller die Standorte des Museums auf dem Schlossberg und in der Brauhausstraße angeschaut. "Das wird eine spannende und schöne Aufgabe, aus all dem der Öffentlichkeit mit einer attraktiven, informativen und modernen Ausstellung wieder etwas zugänglich zu machen. Nicht in Texttafeln, sondern Geschichte soll mit den Objekten in ihrer sinnlichen Form erlebbar werden. Darum geht es doch bei einem Museum", sieht Ricarda Döring ihrer Aufgabe mit großem Enthusiasmus entgegen. Taucha sei für sie Neuland, doch sie wolle sich nun in die Geschichte der Stadt vertiefen. Bei der Sicherheit eines unbefristeten Vertrages lohne es sich auch, in den Fundus "einzutauchen" und längerfristig etwas aufzubauen.

Mit ihrer Art hatte Döring auch die Entscheider überzeugt. "Es hatten ja alle fünf Bewerber vorgesprochen. Sie hatten eine gleichwertige Fachausbildung. Doch ihr Auftreten, ihr Wesen hatte dann den Ausschlag gegeben", begründete Müller die Wahl. Positiv sieht sie auch das Alter der Museologin: "Aufgrund des hohen Altersdurchschnitts in der Verwaltung sieht unser Personalentwicklungskonzept ja vor, freie Stellen mit jungen, ausgebildeten Fachkräften zu besetzen. Wir sind froh, dass es dank des Stadtrates im Haushalt die Möglichkeit für diese Stellenbesetzung gibt. Die gewährleistet künftig Kontinuität bei der Arbeit in unserem kleinen, aber feinen Heimatmuseum."

Auch der ehrenamtliche, erfahrene Heimatforscher Detlef Porzig, der die letzten Jahre mit Unterstützung von Cornelia Schumann die Museumsarbeit nahezu allein am Laufen gehalten hatte, ist über die Neueinstellung glücklich. "Ich bin sehr froh. Und das junge Alter der Kollegin ist für eine längerfristige Entwicklung von Vorteil, da es nicht wieder nur eine befristete Stelle ist", sagte der 69-Jährige und versprach, die neue Mitarbeiterin als Mitglied des Heimat- und des Schlossvereins mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Döring selbst will nun auch Kontakte knüpfen und Vereine, Schulen, die Bibliothek in ihre Arbeit mit einbeziehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.09.2013

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr