Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Löschen mit dem Feuerwehrschlumpf
Region Taucha Löschen mit dem Feuerwehrschlumpf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.06.2010
Anzeige
Taucha

Ein Film habe gezeigt, wie man sich im Brandfall verhalten müsse, auch ein Notruf sei geübt worden, erzählte der Neunjährige. Michael (10) fand hingegen das Weste anziehen gut, Sarah (10) gefiel ebenfalls der Film am besten, während Anton (10) es toll fand, wie der Jugendfeuerwehrmann die Ausrüstung des Einsatzwagens erklärte. Kurz: Es war ein ganz und gar unlangweiliger Vormittag.

In zwei Gruppen besuchten die Schüler der Regenbogenschule zum Kindertag die Wache der Freiwilligen Feuerwehr Taucha. „Die Schule ist auf uns zugekommen und hat gefragt, ob wir etwas anbieten können“, erzählte Wehrleiter Wolfgang Pauli. Nachdem der Feuerwehrtag zunächst an der Schule stattfinden sollte, sei er wegen des Wetters und der Baumaßnahmen an der Schule kurzfristig in die Wache verlegt worden. „Und hier werden wir ihn wohl auch künftig abhalten“, so Pauli. Er möchte aus dem bunten Treiben zum Kindertag gerne eine kleine Tradition machen, im nächsten Jahr die Grundschule Am Park einladen.

Bei den Kindern jedenfalls kam die Fahrzeug- und Ausrüstungsschau an. Auch die Polizei war mit Beamten und Streifenwagen präsent, erklärte ihre Arbeit. Die meisten Sympathien flogen aber Stephan zu. Der 21-jährige Brandschützer steckte in der Jugendwehruniform, ist kaum größer als die Kinder, aber eine vollwertige Einsatzkraft.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Millimeter- und Fließbandarbeit zugleich war gestern an der Regenbogengrundschule gefragt. Die Container für den Anbau mussten mit Hilfe eines schweren Autokrans auf die Fundamente eingehoben, ausgerichtet und befestigt werden.

01.06.2010

Der AC Taucha ist aus der Parthestadt nicht mehr wegzudenken - am Wochenende feierten die Sportler ihr 20-jähriges Vereinsbestehen. „Mit drei Abteilungen und 70 Mitgliedern haben wir angefangen.

01.06.2010

Mit Riesenschritten voran geht es an der Baustelle der B 87 vor dem Möbelhaus Kraft. „Wir erwarten ein 60 Tonnen schweres Bohrgerät, mit dem in den nächsten drei Wochen die Bohrpfähle für den Brückenneubau hergestellt werden sollen“, erzählte gestern Polier Günter Wetkenreuter von der Firma Otto Heil.

01.06.2010
Anzeige