Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Mehr Abwechslung im Grundschulsport - DFB-Mobil macht in Taucha Station
Region Taucha Mehr Abwechslung im Grundschulsport - DFB-Mobil macht in Taucha Station
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 11.01.2013
Beim Besuch des DFB-Mobils in der Grundschule „Am Park“ müssen die Mannschaften die Fußbälle so schnell wie möglich vom Mittelkreis in ihr „Stadion“ befördern. Quelle: Tina Soltysiak
Taucha

An der Fortbildungsmaßnahme „Spielen und Bewegen mit Ball“ nahmen gestern 13 Sportlehrer von Schulen aus dem Umkreis statt. Der Sächsische Fußball-Verband (SFV) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatten gestern in die Tauchaer Mehrzweckhalle geladen, „um den Lehrern Möglichkeiten aufzuzeigen, welche Spiel- und Übungsformen für den Grundschulsport relevant sind und wie diese mit Hilfe von Fußbällen umgesetzt werden können“, erklärt Koordinator Tom Prager vom SFV das Grundanliegen des Projektes ...

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der LVZ.

Tina Soltysiak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit neuem Schwung und bewährtem Optimismus blickt Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) in das neue Jahr. „Gleich am Neujahrsmorgen ist mir positiv aufgefallen, dass an den Zentren der Silvesterknallerei die Straßen von den Anwohnern beräumt worden“, sagt das Stadtoberhaupt im LVZ-Gespräch.

10.01.2013

Fremde mögen sich fragen, was da in Taucha drei Stunden vor dem Jahreswechsel vor sich geht: Aus allen Himmelsrichtungen strömen im sonst eher beschaulichen Städtchen Menschengruppen zielstrebig in den dunklen Stadtpark an der Wurzner Straße.

02.01.2013

Wenn Roland Wagner auf das Jahr 2012 zurückblickt, dann gibt es aus Sicht der Interessengemeinschaft (IG) Merkwitz kaum etwas zu beanstanden. „Das 13. Jahr der IG war ein gutes Jahr. Wir haben wieder einiges erreicht.

31.12.2012