Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Mit gebrochenem Gelenk im Straßengraben gefunden
Region Taucha Mit gebrochenem Gelenk im Straßengraben gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 16.08.2010
Anzeige
Taucha

Gestern gegen 7 Uhr hatte das Polizeirevier Wurzen im Tauchaer Heim angerufen und den Fundhund gemeldet. Die Mobile Tierrettung fand ihn verletzt im Straßengraben liegend zwischen Gerichshain und Brandis.

„Wir sind dann sofort zum Tierarzt gefahren, wo das Tier versorgt und untersucht wurde“, erzählt Limbach. Beim Röntgen sei bestätigt worden, was schon von außen fast sichtbar war: Das linke hintere Kniegelenk des Tieres ist gebrochen. Zudem fielen dem Arzt noch zwei ältere, inzwischen schon eiternde Wunden am hinteren Lauf auf.

„Das betroffene Kniegelenk war schon einmal operiert“, erzählt Limbach. Auf dem Röntgenbild seien Platten und Schrauben gut erkennbar gewesen. Sie gehe davon aus, dass der Hund angefahren und im Graben liegen gelassen wurde.

Der Arzt gab der Hündin Schmerzmittel, um ihre Pein zu lindern, „aber das geht natürlich nicht ewig“, weiß auch Limbach. Eine Operation sei dringend nötig, werde aber wohl mehrere hundert Euro kosten – die der Verein nicht vorschießen könne.

Die etwa sechs Jahre alte Hündin trug nur ein Kettenhalsband, sonst keinen Hinweis auf den Besitzer. Sie wird als lieb und verschmust beschrieben, „mag aber keine anderen Hunde“, berichtet Limbach. Sie hofft inständig, dass sich der Besitzer jetzt schnell meldet, Jede Stunde zähle, „denn das Tier leidet“. Hinweise ans Tierheim bitte unter Tel. 034298 48112 Jörg ter Vehn

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast hätten die Tauchaer Musikanten es vergessen: Einer ihrer Vorgänger, das Pionierblasorchester Taucha, wurde vor 50 Jahren gegründet.Was das damalige Pionierblasorchester mit den Tauchaer Musikanten zu tun hat? Joachim Geyer schmunzelt: „Vier der damaligen jungen Musiker sind heute noch aktiv - bei den Tauchaer Musikanten.

16.08.2010

Mit ohrenbetäubendem Knallen eröffneten die Westernschützen des Freischützverbandes 2002 des Leipziger Tieflandes mit einem Salutschießen am Sonntag den letzten Tag des fünften Country- und Bikerfestes im Schlosshof Taucha.

16.08.2010

Sonnabend gab es für die Bürger-Schützengesellschaft (BSG) auf der Schießanlage am Veitsberg gleich drei Ereignisse zu feiern, zu enthüllen und einzuweihen.

16.08.2010
Anzeige