Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Wartefrist beginnen nun die Bauarbeiten

Nach Wartefrist beginnen nun die Bauarbeiten

In der Windmühlenstraße haben die Bauarbeiten begonnen. Wie berichtet, wird auf der viel befahrenen Verbindungsstraße zwischen B 87 und Sommerfelder Straße in den nächsten acht Wochen das marode gewordene Kopfsteinpflaster entfernt.

Taucha. Per Bagger begannen gestern früh Mitarbeiter des Tauchaer Bauunternehmens Süß damit, den Straßenbelag abzuheben. Ist dies vollendet, werden die Bordsteine entfernt und neu gesetzt. „Auf der linken Seite von der B 87 kommend wird der Fußweg um 70 Zentimeter verbreitert, die Straße also schmaler“, erläuterte Bauleiter Denny Gebhardt. Im weiteren Arbeitsverlauf erhält die Windmühlenstraße eine Asphaltdecke. Letzteres dürfte vor allem Anwohner freuen, da sich die Lärmbelastung verringert.

Unterdessen erklärte Jürgen Süß, Geschäftsführer der Tauchaer Firma, die Verzögerungen beim Baustart. „Das war schlichtweg keine Verzögerung, sondern wir haben nur die gesetzlichen Vorgaben eingehalten“, so der Unternehmer. Da in der gesamten Straße Halteverbot herrscht, müsse laut den „Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen“ des Bundesverkehrsministeriums den Anwohnern 72 Stunden vor Beginn der Baumaßnahme Zeit gegeben werden. „Es ist also keineswegs so, dass hier die Stadt Taucha oder wir geschlafen hätten“, sagt Süß. Dafür habe er gestern Probleme mit Falschparkern gehabt, die sich von den Halteverbotsschildern nicht beeindrucken ließen. Ihnen wurden Verwarnungen vom Ordnungsamt ausgesprochen. Ab heute werde dann abgeschleppt.

Die Sanierung der Fahrbahn dauert bis voraussichtlich 30. September. So lange ist die Windmühlenstraße komplett gesperrt, der Verkehr für Anlieger, Rettungsfahrzeuge und Müllabfuhr wird aber weiter gewährleistet. Rund 168 500 Euro kostet die Maßnahme, für die Taucha 55  000 Euro beisteuert.

dg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr