Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Neue Selbstverteidigungskurse für Kinder starten
Region Taucha Neue Selbstverteidigungskurse für Kinder starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 09.02.2010
Anzeige
Taucha

Das Training vermittelt Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstechniken, um sich in gefährlichen und brenzligen Situationen auch gegen körperlich überlegene Angreifer wehren zu können. Situationen aus dem Schul- und Freizeitalltag, wie beispielsweise Telefonate mit Fremden oder Mobbing im Klassenverband, werden durchgesprochen und Lösungen angeboten. Das Jugendlichen trainieren dienstags von 17 bis 19 Uhr in der Jubischhalle, die Kinder donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr im Gymnastikraum der Mehrzweckhalle.

Auch für Erwachsene gibt es Kurse und wöchentliche Trainings. Die Einheiten in der Jubischhalle werden montags von 18.30 bis 20 Uhr und dienstags von 20 bis 22 Uhr abgehalten, das Donnerstagstraining ist von 20 bis 22 Uhr Gymnastikraum der Mehrzweckhalle. Anmeldungen können an den Selbstverteidigungstrainer Thomas Peterlein unter der Telefonnummer 015771437438 oder per Mail an thomas_peterlein@yahoo.de gerichtet werden.

Kathrin Kirscht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bildschirm wird dunkel, es klickt, dann rastet etwas ein. Langsam stellt sich ein Bild scharf, aber es liegt quer. „Ach, das passiert immer an dieser Stelle", sagt Jürgen Garn und erhebt sich, um das Dia wieder in die richtige Position zu bringen.

08.02.2010

Das große Stühlerücken bricht im Café Esprit aus, jeder möchte gut sehen. Es ist rappelvoll, die Kellnerinnen schlängeln sich gekonnt an den Gästen vorbei und müssen sogar noch extra Stühle organisieren.

07.02.2010

Autofahrer in Taucha müssen sich in diesem Frühjahr auf Verkehrsbehinderungen und Umleitungen rund um die Graßdorfer Straße einstellen. Grund: Der marode Bahnübergang wird komplett neu gemacht.

05.02.2010
Anzeige