Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Neuer Spielplatz in Dewitz feierlich eröffnet
Region Taucha Neuer Spielplatz in Dewitz feierlich eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 19.05.2015
In einer von Eltern ausgehenden Gemeinschaftsinitiative entstand der wohl schönste Spielplatz in Taucha. Quelle: Reinhard Rädler

Er würdigte in seiner Rede vor allem das Engagement der Dewitzer für die Einrichtung dieses Spielplatzes, das von der Idee bis zur Gestaltung ein Gemeinschaftswerk einer Elterninitiative, der Kindereinrichtung Dewitzer Spatzennest sowie von vielen Einwohnern ist. "Es ist gut und richtig, dass der Spielplatz mitten im Dorf liegt, denn Kinder gehören mit Spiel und Spaß ins Dorf und nicht an den Rand", so Schirmbeck.

"Es haben so viele mit angepackt, man kann sie gar nicht alle nennen", sagte Heike Franke, mit Anja Faber und Thomas Habener eine der Initiatorinnen. Sie wollte aber die Hilfsbereitschaft der 70-Jährigen Annemarie Nisius besonders hervorheben, die trotz ihres Alters Steine und Baumstämme geschleppt hat. Es war eine lange Liste mit all den Anwohnern rund um den Anger An den Höfen und mit den Namen der Sponsoren von Geld- und Sachspenden. Die Anteilnahme der Dewitzer Einwohner sei riesig gewesen, wie auch die kooperative Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, so die Agraringenieurin. Der Tauchaer André Hammann hat hier mit seiner Firma etwa 1,5 Tonnen Holz für Schaukel, Viererwippe oder Klettergerüst verbaut. Die Reckkombination hat er gespendet. Die Gestaltung des Spielplatzes mit Holzelementen und deren Anordnung macht die Anlage besonders attraktiv.

Nachdem die Knirpse aus der Kindereinrichtung Dewitzer Spatzennest ihr kleines Programm mit Liedern und Tänzen vom "Hoppelhase Hans" oder dem "Fliegerlied" aufgeführt hatten, konnten sie endlich die Spielgeräte in Besitz nehmen und sie ausgiebig testen. "Der Spielplatz wird wohl öfter das Ziel unserer Spaziergänge werden", meinte die Leiterin der Einrichtung, Eva-Maria Etzold.

"Eine neue Anlage, wie hier in Dewitz, wird es in Taucha in der nächsten Zeit nicht geben", erfuhr die LVZ am Rande der Einweihung vom Bürgermeister. "Die nächste größere Maßnahme wird 2014 die Sanierung des Spielplatzes an der Wohnanlage Graßdorfer Wäldchen sein". Die Stadt unterhält insgesamt zwölf öffentliche Spielplätze.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.09.2013

Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Getuschelt wurde schon längner darüber, aber seit Dienstagabend ist es Gewissheit: Der Heimatverein Taucha steht unter einer neuen Leitung. Der bisherige Vorsitzende, Steffen Pilz, trat aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt zurück.

19.05.2015

Nach dem Ende der Ferienzeit ist inzwischen auch an der Oberschule Taucha der Schulalltag wieder eingezogen. Doch alltäglich ist es dennoch nicht, worauf sich hier Schüler, Lehrer und Eltern noch in den nächsten Wochen und Monaten einstellen müssen.

19.05.2015

Wenn Handwerker-Gesellen auf Wanderschaft gehen, dann haben sie sich an strenge Regeln zu halten. Das betrifft nicht nur das strikte Verbot, sich drei Jahre und einen Tag dem Heimatort zu nähern.

19.05.2015
Anzeige