Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuwahlen: Jugendvertreter für Taucha gesucht

Neuwahlen: Jugendvertreter für Taucha gesucht

Jugendliche und junge Erwachsene dürfen in den nächsten Wochen über ihre politische Vertretung abstimmen. Bis nächsten Freitag können sie Wahlvorschläge abgeben für die Besetzung des Jugendparlamentes (Jupa), das dann am 23. November nach zwei Jahren Amtszeit turnusmäßig neu gewählt wird.

Taucha. „Wahlberechtigt sind alle Schüler, Studenten, Auszubildende und Sonstige bis 25 Jahren, die entweder in Taucha wohnen oder hierzu eine Beziehung haben, also etwa hier arbeiten oder zur Schule gehen“, erklärt Jupa-Sprecherin Sylvia Stärke. Wählbar seien alle jungen Leute ab zwölf Jahre. „Die Formulare für die Wahlvorschläge gibt es im Internet unter www.jupa-taucha.de“, erklärt Jugendparlamentarierin Manuela Leipert. Abgegeben werden könnten die Vorschläge im Jupa-Büro in der Mehrzweckhalle heute und am nächsten Freitag bis 19 Uhr sowie bei den Parlamentsvertretern in den Schulen.

Nach Problemen bei der letzten Wahl mit den Schülerlisten, die etwa das Gymnasium nicht bereit stellen wollte, sei in diesem Jahr ein Kompromiss gefunden worden, berichtet Stärke. „Beide Schulleiter waren sehr kooperativ“, erklärt sie die Lösung: „Am Wahltag erhalten wir die Listen, die im Wahllokal bleiben und nach der Abstimmung wieder abgegeben werden müssen.“ Neben den Urnen in den beiden weiterführenden Tauchaer Schulen könnten junge Leute am Wahltag auch im Rathaus ihre Stimme abgeben.

„Wir waren mal neun Mitglieder, sind wegen Wegzug und Ausbildung aber nur noch fünf derzeit“, erklärt Leipert. Von den neuen Mitgliedern erhoffe sie sich frischen Wind und neue Ideen im Parlament, sagt Stärke. Denn es gebe viel zu tun für die Tauchaer Jugendlichen. Neben dem Dauerthema Jugendclub, der in seiner jetzigen Form kaum von jungen Leuten genutzt wird, wollten sie auch etwas gegen die Politikverdrossenheit der Jugendliche tun, erzählt Leipert. Mit den Schulleitern habe es bereits erste Gespräche gegeben. Ziel sei, dass sich das Jugendparlament etwa im Gemeinschaftskundeunterricht vorstellt und mit den Schülern diskutiert. „Wir wollen auch gegen den zunehmenden Vandalismus etwas unternehmen und mit anderen nach Lösungen suchen“, sagt Leipert.

Das Jugendparlament Taucha ist neben dem in Borna in der Region einzigartig. Es hat eine beratende Stimme im Kultur- und Sozialausschuss des Stadtrates, hat sich für die jungen „Mimo-Riders“ und ihren selbstgebauten Dirtpark im Mimo-Wäldchen eingesetzt, über den Ausbau der Mittelschule Taucha mitberaten, auch die Beleuchtung im Park an den Schöppenteichen immer wieder gefordert.

Immer freitagnachmittags treffen sich die Parlamentarier in der Mehrzweckhalle, um über ihr Vorgehen zu beraten. „Wer interessiert ist, kann gern vorbeischauen“, sagt Anne Schwarzer, mit zwölf Jahren jüngste Parlamentarierin.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr