Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Nordmanntanne steht
Region Taucha Nordmanntanne steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 19.05.2015
Die Bauhof-Mitarbeiter Michael Denzer, Jens Gumbrecht, Raik Lange (von links) stellen am grauen Novembertag den Weihnachtsbaum in Taucha auf. Quelle: Reinhard Rädler

Bauhof-Mitarbeiter stellten das stattliche Gewächs mit Hilfe ihres Unimog-Kranes auf. Der Baum wird nun für die Weihnachtsmärkte am kommenden Wochenende auf Markt und Schlosshof werben.

Die über zehn Meter hohe Nordmanntanne stammt von Ulrich Werner, der in Oberböhmsdorf bei Schleiz eine eigene Weihnachtsbaumkultur betreibt. Er hat den 22 Jahre alten Baum in einem Waldstück bei Crispendorf am Sonntag geschlagen, bevor der seine etwa 100 Kilometer lange Reise in die Parthestadt antrat. Seit 24 Jahren kommt der Thüringer mit seinen Blau- und Rotfichten sowie Schwarzkiefern und Nordmanntannen auf dem Tauchaer Weihnachtsmarkt. Und fast genauso viele Male stammt der große Weihnachtsbaum im Stadtzentrum wieder von ihm. "Nur einmal hat ihn die Stadt organisiert", erzählte der 53-Jährige.

Zum Weihnachtsmarkt am Wochenende und dann bis zum Jahreswechsel wird der gut gewachsene Baum wieder bunt beleuchtet für Weihnachtsstimmung sorgen. Werners Weihnachtsbäume für das Wohnzimmer kann man sich zum Weihnachtsmarkt und dann ab 6. Dezember montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags bis 13 Uhr auf dem Markt sichern. Reinhard Rädler

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf ein für die Interessengemeinschaft (IG) Merkwitz existenzielles Problem machte jüngst in der Tauchaer Stadtratssitzung der IG-Vorsitzende Roland Wagner aufmerksam.

19.05.2015

Geldsegen für Tauchaer Kindereinrichtungen: Genau 9100 Euro übergab diese Woche Tauchas Noweda-Niederlassungsleiter Wilfried Buss an Vertreter zweier Schulen und einer Kindertagesstätte.

19.05.2015

Lange Zeit standen in der vor drei Jahren neu errichteten Seniorenwohnanlage des DRK in der Leipziger Straße in Taucha die beiden Gewerbeflächen leer. Im Mai 2013 zog dann mit der "Kauf-Oase" der erste Händler ein.

19.05.2015
Anzeige