Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Nur drei Bürger informieren sichüber Eingriffe in Tauchas Grün
Region Taucha Nur drei Bürger informieren sichüber Eingriffe in Tauchas Grün
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 19.05.2015

Die Stadtverwaltung und Stadträte hatten zur öffentlichen Informations- und Fragerunde in den Ratssaal eingeladen, weil sowohl in der Eilenburger Straße als auch am Lindnerplatz in mehreren Schritten der jetzige Baumbestand ganz oder in Teilen ausgetauscht werden soll (die LVZ berichtete).

In der Eilenburger Straße werden ab der Ecke Wallstraße bis spätestens 28. Februar auf der rechten Seite stadtauswärts mehrere, zirka 90 Jahre alte Winterlinden gefällt. "Drei von ihnen haben eine gebrochene Mittelachse, keine Krone mehr, keine Substanz, um zu regenerieren: Sie können einfach nicht mehr und sind abgängig", erklärte Klaus Kämpfe. Der Senior ist Professor und Gutachter im Ruhestand, für die Stadt aber weiter mit seinem Experten-Wissen unterwegs, untersucht die Bäume und unterbreitet Handlungsvorschläge. Und die sind für die Eilenburger Straße klar: "Diese Bäume müssen weg, auch drei andere, die stark geschädigt sind beziehungsweise in zwei Jahren fällig werden." Besucherin Gisela Müller hörte es mit Grausen: "Ich bin mit diesen Bäumen groß geworden. Sie geben doch ein tolles Bild ab, für mich ging die Welt unter, als ich von dem geplanten Eingriff erfuhr." Kämpfe erwiderte, dass es aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht nicht verantwortbar sei, diese Bäume stehen zu lassen. Als Ersatz sollen zeitnah, je nach Witterung, bis spätestens 30. März junge, schlanke Säulen-Ahorn-Bäume mit einem Stamm-Durchmesser von 18 Zentimetern gepflanzt werden. 6000 Euro sind für diesen ersten Schritt der Umgestaltung des Baumbestandes im Haushalt vorgesehen. Weitere Schritte sollen in den nächsten Jahren folgen.

Ein weiteres Projekt ist der Lindnerplatz. Dort sollen die teils durch Aushöhlungen bruchgefährdeten Linden nach und nach durch Platanen ersetzt werden. Lediglich direkt an der Lindnerstraße werden wieder Linden gepflanzt. An der Westseite sollen fünf Bäume fallen, hinzu kommt ein sechster an einer Ecke zur Südstraße hin. Auch hier werden für den ersten Umgestaltungsschritt rund 6000 Euro bereitgestellt. Die Platanen der Sorte Bloodgood würden eine bis zu 20 Meter breite Krone entwickeln.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.01.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während die Software-Schmiede Microsoft mit Windows 10 schon mal ihr neues Betriebssystem ankündigt, rüstet der Landkreis Nordsachsen seine Gymnasien gerade auf Windows 7 auf.

19.05.2015

Drei Tage lang wurden unlängst bei der bundesweiten Aktion "Stunde der Wintervögel" des Naturschutzbundes (Nabu) die gefiederten Bewohner der Wälder und Felder gezählt.

19.05.2015

Wer die Wandbilder der in den 1930er Jahren gebauten Häuser der Zwick'schen Siedlung in Taucha einst angefertigt hatte, ist zwar noch nirgendwo vermerkt, aber bereits in der LVZ berichtet worden.

19.05.2015
Anzeige