Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nur drei Bürger informieren sichüber Eingriffe in Tauchas Grün

Nur drei Bürger informieren sichüber Eingriffe in Tauchas Grün

Es gab Zeiten, da kochte in Taucha die Volksseele, wenn es hieß, es werden Bäume gefällt. Zu einer abendlichen Veranstaltung zu diesem Thema kamen diese Woche gerade mal drei interessierte und besorgte Parthestädter.

Taucha. Die Stadtverwaltung und Stadträte hatten zur öffentlichen Informations- und Fragerunde in den Ratssaal eingeladen, weil sowohl in der Eilenburger Straße als auch am Lindnerplatz in mehreren Schritten der jetzige Baumbestand ganz oder in Teilen ausgetauscht werden soll (die LVZ berichtete).

In der Eilenburger Straße werden ab der Ecke Wallstraße bis spätestens 28. Februar auf der rechten Seite stadtauswärts mehrere, zirka 90 Jahre alte Winterlinden gefällt. "Drei von ihnen haben eine gebrochene Mittelachse, keine Krone mehr, keine Substanz, um zu regenerieren: Sie können einfach nicht mehr und sind abgängig", erklärte Klaus Kämpfe. Der Senior ist Professor und Gutachter im Ruhestand, für die Stadt aber weiter mit seinem Experten-Wissen unterwegs, untersucht die Bäume und unterbreitet Handlungsvorschläge. Und die sind für die Eilenburger Straße klar: "Diese Bäume müssen weg, auch drei andere, die stark geschädigt sind beziehungsweise in zwei Jahren fällig werden." Besucherin Gisela Müller hörte es mit Grausen: "Ich bin mit diesen Bäumen groß geworden. Sie geben doch ein tolles Bild ab, für mich ging die Welt unter, als ich von dem geplanten Eingriff erfuhr." Kämpfe erwiderte, dass es aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht nicht verantwortbar sei, diese Bäume stehen zu lassen. Als Ersatz sollen zeitnah, je nach Witterung, bis spätestens 30. März junge, schlanke Säulen-Ahorn-Bäume mit einem Stamm-Durchmesser von 18 Zentimetern gepflanzt werden. 6000 Euro sind für diesen ersten Schritt der Umgestaltung des Baumbestandes im Haushalt vorgesehen. Weitere Schritte sollen in den nächsten Jahren folgen.

Ein weiteres Projekt ist der Lindnerplatz. Dort sollen die teils durch Aushöhlungen bruchgefährdeten Linden nach und nach durch Platanen ersetzt werden. Lediglich direkt an der Lindnerstraße werden wieder Linden gepflanzt. An der Westseite sollen fünf Bäume fallen, hinzu kommt ein sechster an einer Ecke zur Südstraße hin. Auch hier werden für den ersten Umgestaltungsschritt rund 6000 Euro bereitgestellt. Die Platanen der Sorte Bloodgood würden eine bis zu 20 Meter breite Krone entwickeln.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.01.2015
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr