Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Parthenaue-Kalender widmet sich der Insektenwelt
Region Taucha Parthenaue-Kalender widmet sich der Insektenwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 19.05.2015
Naturschützer Bernd Hoffmann, Tauchas Heimatvereinschef René Werner und Buchbinder Steffen Zschämisch (von links) freuen sich über den gelungenen, neuen Parthe-Kalender. Quelle: Privat
Anzeige
Taucha

Gemeinsam mit dem Heimatverein Taucha bringt er den nun schon 25. Parthe-Kalender heraus. Neben zwölf großformatigen Biotop- und Landschaftsbildern stellt Hoffmann als Fotograf und Texter 34 typische Krabbeltiere, wie den Eremiten aus dem Staditzwald oder den Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläuling von der Orchideenwiese "Kleiner Seich" vor.

Der Kalender ist gegen eine Schutzgebühr in Höhe von sieben Euro erhältlich beim Heimatverein Taucha, bei der Nabu-Regionalgruppe Partheland, im Fairkostladen in der Poststraße in Taucha sowie in Portitz in der Bäckerei Volz und bei Blumen-Franke im Einkaufszentrum. lvz

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.08.2014
lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die letzten Töne beim Maultrommelfestival "Ancient Trance" sind kaum verklungen, da steht mit dem Tauchscher 2014 schon das nächste Großereignis in der Parthestadt bevor.

19.05.2015

Hoch hinaus wollten oder mussten Ross und Reiter von Freitag bis Sonntag beim 10. Sommerreitturnier auf dem Gut Graßdorf. Zu der deutschlandweit ausgeschriebenen Springprüfung waren 184 Reiter mit 462 Pferden angereist, wie die Herrin über die Meldelisten des Veranstalters, Leonore Buschmann, nach einem Klick auf dem PC schnell herausfinden konnte.

19.05.2015

Die Organisatoren des Weltmusikfestivals Ancient Trance haben sich über die Jahre in Taucha den Ruf erarbeitet, dass die Orte des Geschehens ordentlicher verlassen als sie vorgefunden werden.

19.05.2015
Anzeige