Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pflaster liegt schon bereit - Bis Monatsende soll Tauchas neuer Parkplatz fertig sein

Pflaster liegt schon bereit - Bis Monatsende soll Tauchas neuer Parkplatz fertig sein

Der neue Parkplatz auf der einstigen Tauchaer Festwiese an der Ecke Markt-/Geschwister-Scholl-Straße nimmt zunehmend Gestalt an. Deutlich ist bereits die Aufteilung der Abstellflächen zu erkennen, auf denen künftig 104 Parkplätze Platz finden sollen.

Voriger Artikel
Taucha überträgt Pflege der Gewässer an Verband
Nächster Artikel
Tauchas Mittelschule auf den Spuren der Völkerschlacht

Ein Radlader kippt auf dem künftigen Parkplatz zur Herstellung der Tragschicht Mineralgemisch ab.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Wie Bau-Fachbereichsleiterin Barbara Stein gestern auf LVZ-Anfrage bekräftigte, sollen die Arbeiten bis Monatsende abgeschlossen sein. Man halte am erklärten Ziel, noch vor Beginn des internationalen Maultrommel-Festivals Ancient Trance den Parkplatz in Betrieb zu nehmen. Denn dann sollen auf dieser Fläche bereits Besucher und Teilnehmer des Festivals parken können. Das Festival in Taucha findet vom 9. bis zum 11. August statt (die LVZ berichtete). Für den Parkplatzbau investiert die Stadt rund 200 000 Euro. Notwendig wurde dies, da der bisher für Veranstaltungen etwa in der Mehrzweckhalle ausgewiesene Parkplatz in der Wurzner Straße einem neuen Wohngebiet weichen musste. Deshalb entschloss sich die Stadt, auf der bisherigen Festwiese neue Parkplätze zu bauen.

Eine abschließende Regelung allerdings, um was für Parkplätze es sich hier in Zukunft handelt, gibt es noch nicht, sagte Stein. Momentan würde es sich um gebührenfreie Parkplätze handeln. Davon können dann auch die Besucher des nahen Parthebades profitieren. "Es wird kein Parkautomat aufgestellt", so Stein. Momentan sei auch keine zeitliche Begrenzung vorgesehen. Denkbar wäre, bei bestimmten Veranstaltungen eventuell eine Gebühr zu erheben. Doch auch das stünde noch nicht fest. "Die Betreibung des Parkplatzes ist noch nicht im Detail abgestimmt", begründete die Rathaus-Mitarbeiterin die noch vagen Aussagen zu diesem Thema.

Derweil klotzen die bis zu sieben Mitarbeiter der Tauchaer Firma Süß Bau GmbH so richtig ran. Und Mitarbeiter eines Sub-Unternehmens sind momentan auf dieser Fläche dabei, die Beleuchtung zu installieren. "Wir wollen natürlich den Parkplatz pünktlich zum Maultrommel-Festival übergeben haben. Aber es ist schon noch einiges zu tun", sagte gestern Vormittag Vorarbeiter Henry Bichtler von der Firma Süß. Der 42-Jährige dirigierte gerade den Fahrer eines Radladers zu einer Stelle, wo noch eine Fuhre Mineralgemisch für den Unterbau abgekippt werden musste. Die Einfassungen für die Parkflächen sind bereits größtenteils fertiggestellt.

"Nach dem Mineralgemisch für die Tragschicht wird mit Splitt als Feinplanung der Unterbau komplettiert. Danach wird der Parkplatz gepflastert", erklärte Bichtler. Die dafür vorgesehenen Steine wurden bereits angeliefert und liegen bereit. Es handelt sich um sogenanntes Öko-Pflaster in einem dunkelroten Farbton. Die einzelnen Steine greifen so ineinander, dass zwischen ihnen ein gewisser Abstand bleibt und so Rasenfugen entstehen.

Olaf Barth

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.07.2013

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr