Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Plakate und Frühstücksaktion
Region Taucha Plakate und Frühstücksaktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 19.05.2015
Diese Tauchaer Gymnasiasten beteiligten sich mit Aktionen an einer Spendenaktion für die Taifun-Opfer auf den Philippinen. Quelle: Privat
Anzeige
Taucha

Dort hatte Anfang November der Taifun Haiyan auf den Philippinen Hunderttausenden Menschen Tod, Not und Elend gebracht. "Wir haben die erschütternden Bilder in den Nachrichten gesehen und hatten sofort den Gedanken, schnell helfen zu wollen", teilte Klassenleiterin Jeannette Stehr von der 7 c im Tauchaer Geschwister-Scholl-Gymnasium mit. Von dieser Klasse ging dann ein Aufruf an alle Schüler und Lehrer des Gymnasiums aus. Dafür wurden auch Plakate gebastelt und ausgehangen, um auf die Situation in dem fernen Land aufmerksam zu machen und zum Spenden anzuregen.

Die Fotos und Berichte verfehlten ihre Wirkung offensichtlich nicht. Denn dargestellt wurde der Kampf der Überlebenden gegen Hunger, Durst und Seuchen, wie zum Beispiel in der zerstörten Stadt Tacloban. Bei einem kleinen Verkauf von Frühstückssnacks auf dem Hof und dank der großen Spendenbereitschaft von Lehrern und Eltern waren dann alles in allem 619 Euro zusammengekommen. Besonders viel Unterstützung hätten die Siebtklässler aus den Klassen 5 a, 7 a und 9 b erhalten. Doch auch andere halfen bei der Spendenaktion. "Wir danken allen, die uns unterstützt haben, das Geld kommt den Menschen in den betroffenen Gebieten zugute", informierten die Schüler der 7 c.

Der gespendete Betrag wurde von den Gymnasiasten nun auf das Spendenkonto des Vereins "arche noVa Dresden" überwiesen. Dieser Verein würde mit der Errichtung von dringend benötigten Wasseraufbereitungsanlagen den betroffenen Menschen vor Ort große Hilfe leisten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.12.2013
-art

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Sonntag ist Taucha um zehn Minuten näher an das Leipziger Stadtzentrum herangerückt. Die Inbetriebnahme des neuen City-Tunnels macht es möglich. Braucht die Straßenbahn 25 Minuten bis zum Hauptbahnhof, kann man nun mit der neuen S-Bahnlinie S 4 in etwa einer Viertelstunde direkt am Haltepunkt unter dem Alten Rathaus aussteigen.

19.05.2015

Ein begeisterndes Musikereignis steht in der Parthestadt kurz bevor: An diesem Freitag ist in der St. Moritz- Kirche Taucha das Bach'sche Weihnachtsoratorium zu erleben.

19.05.2015

Schaschlik-Stäbchen, Pfeifenputzer, Baumscheiben, Papiertüten und Perlen lagen auf fünf Holztischen verteilt: Die Dewitzer Familie von Katharina Klauer hatte am Wochenende zum Weihnachtsbasteln in ihre Scheune eingeladen.

19.05.2015
Anzeige