Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Preise, Sprünge und Lieder im Zeichen der 70 - Mittelschule feiert Schuljahresabschluss
Region Taucha Preise, Sprünge und Lieder im Zeichen der 70 - Mittelschule feiert Schuljahresabschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 25.06.2010
Schulleiter Frank Baumann zeichnet die Jahrgangsbesten aus: Luise Hartung, Tom Tröger, Lara Donat, Isabell Born und Vanessa Uhlig (v.l.). Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Die Bilder, etwas retuschiert und zu einem zusammengefügt, sollen zu den Feierlichkeiten in der letzten Septemberwoche auf den 70. Geburtstag des Schulgebäudes hinweisen.

Einen Vorgeschmack auf das Programm gab es auch zum Abschluss des Schuljahres. Zuvor zeichnete Schulleiter Frank Baumann jedoch wie jedes Jahr die besten Schüler aus. Vanessa Uhlig (Klassenstufe 5), Isabell Born (Klassenstufe 6) Lara Donat (Klassenstufe 7) Tom Tröger (Klassenstufe 8) und Luise Hartung (Klassenstufe 9) erhielten Urkunde und kleine Prämie, anschließend ging die Runde der Ehrungen weiter mit den Schülern, die am Sprachenwettbewerb „Big Challenge“ in ihren Stufen gewonnen hatten. Hervorzuheben ist dabei Ulrike Winkler aus der 7c, die in ihrem Jahrgang siegte, sogar drittbeste von ganz Sachsen wurde, „Und das unter 1562 Teilnehmern“, lobte Baumann. Zuletzt ehrte er noch die Sieger des diesjährigen Leichtathletik-Dreikampfes.

Taucha. Große Sprünge, große Leistungen und eine große 70 gab‘s am letzten Schultag vor den Ferien in der Mittelschule Taucha zu bewundern. Fast ein halbe Stunde dauerte es, um auf dem Schulhof eine Sieben und eine Null aus Schülern zu formen.

Danach ging es rund mit einem Auszug aus der Talenteshow, die zum Schulgeburtstag aufgeführt werden soll. Janine und Tom spielten Disco auf dem Akkordeon, Clemens die Flöte, Sarah sang zauberhaft „Für Dich“ von Yvonne Catterfield, Dominik rappte sehr cool ein Lied von Bushido – bis zum Bauchtanz mit Romy reichten die Talente der Schüler. Eins war allen gemeinsam: Sie waren aufgeregt vor ihrem Auftritt. So bat Sarah schon vor dem ersten Ton um Nachsicht – vollkommen unnötig. Fetzigen Jumpstyle mit vielen Sprüngen gab‘s zum Schluss: Marvin, Til und die anderen Tänzer machten damit Lust auf Mehr beim Fest.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verwirrung um die Lasergamer auf dem verlassenen Mimo-Gelände: Laut Werbung wird auf dem Areal mit Lichtgewehren gekämpft, laut Vereinschef Stefan Huss nicht. Unabhängig davon gibt es im Stadtrat Bestrebungen, den Kampfsport auf dem Areal genehmigungsfähig zu machen.

24.06.2010

„Jede Menge interessante Fluggeräte" verspricht der Aero-Club Leipzig-Taucha bei seinem Sommerund Familienfest am Sonnabend auf dem Flugplatz am Schwarzen Berg.

24.06.2010

Vorzeitiges Ende der Nacht für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Taucha. Um 4.53 Uhr meldeten sich die Pieper, kurze Zeit später heulten die Sirenen in der Stadt.

24.06.2010
Anzeige