Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Protest gegen B 87-Neubau

Protest gegen B 87-Neubau

Der Wind pfiff kalt über Wiesen und Koppeln, kündigte Regen an. Dennoch kamen gestern Vormittag rund 30 Kinder, Frauen und Männer an die Parthe zwischen Dewitz und Sehlis, um dort rund zehn Bäume und mehrere Büsche zu pflanzen.

Voriger Artikel
Gymnasium soll erweitert werden
Nächster Artikel
Schirmbeck gibt Geld für Turnhalle frei

Der achtjährige Oskar Werner schippt Erde, Vater Dirk hält die Schwarzerle.

Quelle: Olaf Barth

Dewitz/Sehlis. Damit solle ein weiteres Zeichen zum Schutz der Parthenaue gesetzt werden, so die Initiatoren der Nabu-Regionalgruppe Partheland und der Bürgerinitiative Alternative B 87.

Auch Privatpersonen und Mitglieder der IG Sehlis setzten Gewächse ein. "Ich bin nicht nur heimatverbunden, sondern als geborener Tauchaer auch ein typischer Partheländer. Ich unterstütze die Pflanzaktion", sagte Nabu-Mitglied Lutz Richter. Der 59-Jährige plädiert für eine neue B 87 nördlich von Taucha. Das sahen gestern alle Teilnehmer so und verspeisten nach der Pflanzung einen von Protestlerin Heike Schröger gebackenen "B 87-Kuchen".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.11.2013
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr