Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rassiges Geflügel: Ornis 1891 Taucha stellt mehr als 500 Tiere aus

Rassiges Geflügel: Ornis 1891 Taucha stellt mehr als 500 Tiere aus

Ostpreußische Werfer, Hessische Kröpfer, Marans, Chabons, Florentiner – so vielfältig wie die Namen klingen, sehen die dazugehörigen Hühner, Tauben, Gänse und Puten aus.

Taucha. Mehr als 500 Tiere stellte am Wochenende der Verein Ornis 1891 Taucha zusammen mit der Verkehrtflügelkröpfer-Gruppe Sachsen in den Wyn-Passagen aus. Hannah Petzsche schaute ganz gebannt auf die Hessischen Kröpfer. Das seien ihre Lieblingstiere, sagte die Dreijährige, die mit Zwillingsschwester Leonie, großer Schwester Laura und Papa Enrico zwischen den Ställen herumwuselte. „Für die Kinder ist das hier doch besser als Fernsehen gucken“, meinte der. Rund 500 andere Besucher fanden das an beiden Tagen ähnlich und liefen durch die weihnachtlich geschmückt Schau. Zu sehen und auch zu hören gab es in jeder Ecke etwas. Fred Schulz berichtete Besuchern gern, wie aufwändig die Zucht seiner „Florentiner gelbpfahlig“ sei und Claus Weihrauch erzählte von seinen seltenen Ostpreußischen Werfern, erklärte aber auch mit Engelsgeduld, was „belatschte Schmalkaldener Mohrenköpfe“ sind – eine Taubenart mit fächerförmigen Federn rund um die Füße. Pommerngänse, Lockentauben, Bantams – der Vielfalt der Zucht scheinen keine Grenzen gesetzt. „Bei den Hühnern ist unsere Zucht aber rückläufig“, erklärte der Vereinsvorsitzende Bernd Dietrich. Das liege an immer mehr Nachbarn, die sich selbst im ländlichen Raum wie in Taucha über eine solche Zucht beschweren. „Dabei erhalten wir mit unseren Zucht auch alte Kulturrassen, bilden eine Genreserve für kommende Züchtungen auch der Wirtschaft“, erklärt Dietrich. Er hat bis vor kurzem die größte Geflügelschau Sachsens geleitet, die Lipsia, organisierte auch die Tauchaer Schau. Sehr zur Freude von Züchter Dieter Kraus aus Markranstädt: „So eine schöne, helle, gut gemachte Ausstellung gibt es in Sachsen nicht nocheinmal“, lobte er.  

php649fde6fc2200912140947.jpg

Taucha. Ostpreußische Werfer, Hessische Kröpfer, Marans, Chabons, Florentiner – so vielfältig wie die Namen klingen, sehen die dazugehörigen Hühner, Tauben, Gänse und Puten aus.

Zur Bildergalerie

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

20.02.2018 - 07:41 Uhr

Der Aufsteiger kommt nach schwacher erster Hälfte mit ordentlich Schwung aus der Pause und verdient sich letztendlich den späten Punktgewinn.

mehr