Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Rathaus Taucha kürzt seine Öffnungszeiten
Region Taucha Rathaus Taucha kürzt seine Öffnungszeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.07.2011
Anzeige
Taucha

Als Beispiele nannte der Stadtchef die Geschwindigkeitskontrollen des fließenden Verkehrs auf den kommunalen Straßen, die gerichtsfest abgeschlossen werden müssten, aber auch verkehrsrechtliche Anordnungen etwa zu Umleitungen und das Bearbeiten von Widersprüchen, was erst seit jüngster Zeit in Taucha erledigt werden muss. „Die Unterlagen zu all diesen Aufgaben sind erheblich aufwändiger geworden“, so der Bürgermeister.

Dabei werde das Rathauspersonal bis 2015 eher etwas weniger. Zwar seien im jüngsten Amtsblatt zwei Sachbearbeiterstellen im Bürgerbüro und im Bereich Soziales/Jugend ausgeschrieben. Damit werde aber lediglich der demographischen Entwicklung im Rathaus entgegengewirkt, würden altersbedingt auslaufende Stellen neu besetzt. Wie berichtet, erreichen bis 2020 rund 60 Prozent der Rathausmitarbeiter die Altersgrenze. Mit einem Personalentwicklungskonzept will die Verwaltung dagegen halten.

Das Rathaus Taucha habe bislang zu denen in der Region gehört mit den längsten Öffnungszeiten, so Schirmbeck. Für die Kürzung seien die besucherschwachen Zeiten ermittelt worden. So sei künftig mittwochs ganz geschlossen, gebe es täglich von 12 bis 13 Uhr eine Stunde Schließzeit für die Mittagspause der Mitarbeiter, „und die am Dienstag wenig genutzte letzte Stunde bis 19 Uhr entfällt“, sagte der Verwaltungschef. Im Gegenzug werde ein neuer Service eingeführt: „In begründeten Fällen wird auch eine Öffnung nach Terminabsprache, etwa freitagsnachmittags für Pendler, ermöglicht“, so Schirmbeck.

Immer mehr Amtsvorgänge würden über das Internet ermöglicht, viele Formulare seien schon erhältlich. „Das wird der Gang der Dinge in der Zukunft sein“, wagte Schirmbeck einen Blick voraus.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landesdirektion Leipzig (LDL) knüpft die Genehmigung des Kreishaushaltes an Bedingungen: Unter anderem soll Nordsachsen nachträglich die Kreisumlage erhöhen.

30.06.2011

Für private Bauherren ist Taucha offenbar sehr attraktiv. Die städtische Grundbesitz- und Verwertungsgesellschaft Taucha (GBV) hat die Parzellen im großen Neubaugebiet an der Sommerfelder Straße fast komplett veräußert, auch für einen neuen, kleineren Standort schon Reservierungen vorliegen.

29.06.2011

Unbequemes Kopfsteinpflaster, Bürokratie und Ochsenkopf-Sanierung, unfaire Müllentsorgung, fehlende Busse am Vormittag: Mit einer Breitseite an Themen wurde Bürgermeister Holger Schirmbeck gestern Nachmittag im Seniorenclub Taucha konfrontiert.

29.06.2011
Anzeige