Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Roland Gasch kandidiert für die Bürgermeister-Wahl
Region Taucha Roland Gasch kandidiert für die Bürgermeister-Wahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 20.05.2015
Roland Gasch
Anzeige
Taucha

Jetzt will auch Stadtrat Roland Gasch (Bündnis 90/Die Grünen) Bürgermeister werden. Der 44-Jährige verlässt damit als Chef der Stadtratsfraktion FDP/Grüne das Wahlbündnis für Meier und kandidiert somit auch gegen den von seiner eigenen Partei unterstützten Kandidaten. "Ich trete nicht als Grüner, sondern als Einzelkandidat an. Mit bisher nur zwei Kandidaten haben die Parteien den Tauchaer Bürgern die Entscheidungsfreiheit eingeengt. Dem möchte ich als von einer Partei unabhängiger Einzelkandidat begegnen und brauche dafür die Unterstützung von 80 wahlberechtigten Tauchaern", teilte Gasch auf LVZ-Nachfrage mit. Die Unterstützungsunterschriften können bis zum 11. Mai im Tauchaer Rathaus geleistet werden. Als Kernthemen für seine Kandidatur nennt Gasch die frühzeitige Beteiligung der Bürger an Planungsprozessen und deren stärkere Transparenz, die Stärkung direkter Demokratie zum Beispiel durch Verbesserung der kommunalen Bürgerentscheide sowie die zügige Anbindung aller Tauchaer Ortsteile an das Breitband-Internet.

 Gaschs Fraktionskollege Meier sieht die neue Konstellation entspannt: "Es ist sein gutes demokratisches Recht, zu kandidieren. Mehr möchte ich dazu nicht sagen." Die Grünen selbst werden da schon deutlicher. "Die Kandidatur kam überraschend und ist für uns völlig unverständlich. Wir können das nicht gut heißen, weil es keinen Sinn macht, sich erst auf ein Bündnis links der CDU zu verständigen und dann aus heiterem Himmel selbst zu kandidieren", sagte Oliver Gossel vom Grünen-Kreisvorstand.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.05.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren ärgert die Tauchaer in ihrer Altstadt der Anblick eines verwaisten, baufälligen Gebäude-Ensembles. Jetzt wird dieser Schandfleck abgerissen und macht Platz für drei Reihenhäuser.

19.05.2015

Wenn morgens in den Gängen und Zimmern des Tauchaer Geschwister-Scholl-Gymnasiums besonders viele Gesichter zu finden sind, die nicht zu Lehrern oder Schülern gehören, dann kann das nur eins bedeuten: Es ist findet an der Schule wieder ein Traumberufetag statt.

19.05.2015

Mit einer Vernissage eröffnete der Schlossverein Taucha am Samstag die diesjährige Kunstsaison in der Galerie des Rittergutsschlosses. Etwa 40 Gäste waren bei der Ausstellungseröffnung mit Werken der Leipziger Malerin und Grafikerin Sylvana Schöne sowie der aus Bad Dürrenberg kommenden Mosaikkünstlerin Petra Rehfeld dabei.

19.05.2015
Anzeige