Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Saisonrückblick: 15 000 Besucher auf Schlossareal

Saisonrückblick: 15 000 Besucher auf Schlossareal

In zwangloser Runden trafen sich die Mitglieder des Fördervereins Schloss Taucha zu ihrer traditionellen Jahresendveranstaltung in der Kulturscheune des Rittergutsschlosses.

Voriger Artikel
Farb-Träumereien zum Esprit-Geburtstag
Nächster Artikel
Tauchaer Haushalt wird entlastet

Die Ehrenmitglieder Klaus Arnoldt (li.) und Dieter Billhardt (3.v.li.) mit Michael Czupalla (re.) und Jürgen Ullrich.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Zu den Gästen zählten auch Landrat Michael Czupalla (CDU) und das Mitglied des Sächsischen Landtages, Luise Neuhaus-Wartenberg (Die Linke). In einem kurzen Resümee blickte Vereinsvorsitzender Jürgen Ullrich auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. "Wir konnten in diesem Jahr etwa 15 000 Besucher zählen, die zu den Museumstagen, Konzerten und Gemälde-Ausstellungen oder in unser Rittergutsmuseum auf unser Stadtschloss kamen", zog Ullrich stolz Bilanz.

Der Landrat Czupalla, selbst seit der Gründung des Vereins im Jahr 2000 Mitglied, würdigte in seiner Begrüßung die Leistungen der Mitglieder des Fördervereins. Die ehrenamtliche Arbeit zur Erhaltung und Bewahrung der historischen Traditionen des Landkreises Nordsachsen verdiene höchste Anerkennung. Er sei jedes Mal von den baulichen Fortschritten beeindruckt, mit denen sich das Areal immer mehr sehen lassen kann.

Czupalla werde, erzählte er später, auf der Expo Real München, der internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, die gemeinsame Wirtschaftsförderung der Region von Leipzig und Nordsachsen, im Verbund mit Halle und dem Saale-Landkreis, vertiefen und Kontakte knüpfen. Da sei bei Gesprächen mit Investoren oder Interessenten für Gewerbeansiedlungen auch das kulturelle Umfeld der Region ein beachtenswerter Faktor.

Im Verlauf des Abends würdigte der Schlossverein die engagierte Arbeit von Klaus Arnoldt, des "Winzers der ersten Stunde" auf dem Weinberg am Haugwitzwinkel, mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. Die gleiche Ehre wurde Dieter Billhardt zuteil. Der 80-jährige Tauchaer ist nicht Mitglied des Vereins, hat aber für den Schlossverein zur Ausgestaltung von Räumen und Urkunden uneigennützig eine Vielzahl von Zeichnungen angefertigt und den Schlossherren Wilhelm von Haugwitz d. Ä. in Öl verewigt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.10.2014
Reinhard Rädler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr