Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Sax-Bus soll Mittelschüler nicht nach Sommerfeld mitnehmen
Region Taucha Sax-Bus soll Mittelschüler nicht nach Sommerfeld mitnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 09.12.2009
Eine der letzten Fahrten: Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag entfällt künftig der Bushalt der Linie 178 hinter der Mittelschule. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Dabei gibt es noch einen anderen Bus, der zur selben Zeit über Taucha Richtung Paunsdorf Center fährt. Ihn über die Mittelschule zu lenken, lehnt das Landratsamt jedoch ab. Der Sax-Bus fährt von Eilenburg über Taucha zum PC, hält 14.06 Uhr an der Straßenbahnendstelle und 14.18 Uhr im Einkaufscenter. Er sei aber nicht ideal für die Schüler, die nach der sechsten Stunde bereits um 13.30 Uhr Schluss hätten, meint Klaus Huth vom Straßenverkehrsamt des Kreises. Schüler, die die Straßenbahnen nehmen, würden trotz Umstieges fast eine Viertelstunde eher in Sommerfeld sein, rechnet er vor. „Außerhalb hält der Bus nicht in Sommerfeld, sondern am PC“, sagt Huth. Das Einrichten einer Extra-Haltestelle an der Mittelschule, das Ändern der Linie, der Konzession, eine längere Fahrzeit, Fragen der Kostenteilung – „wir müssen auch realistisch sein und bei allen Klimmzügen schauen, was als Nutzen dabei herauskäme“, meint er. Das Amt habe daher diese Idee zwar nicht aus den Augen verloren, aber derzeit verworfen.„Das Paunsdorf Center als Ziel würde uns ja genügen“, meint hingegen Peter Stelzner, der Elternvertreter der 7c, in der besonders viele Schüler aus den Leipziger Ortsteilen stammen. Der Bus halte dann dort, wo es weitere Anschlüsse gibt. Und die anderen könnten über eine Ampel nach Hause laufen.Stelzner hatte nach Bekanntwerden der Linienschließung im Herbst protestiert, selbst an Landrat Michael Czupalla geschrieben. Er setzt auf eine möglichst sichere Heimfahrt der Schüler. Von der neuerlichen Idee erfuhr er erst durch die LVZ.. „Viel teurer könnte so eine Busfahrt ja nicht weden“, glaubt er. Schließlich zahlten die Leipziger jetzt schon die Gebühr für Zwei-Zonen-Tickets.Rund 30 Schüler fahren jeden Tag den Weg aus Richtung Sommerfeld. Wegen der früher direkten Anbindung und des gutes Rufes der Schule hatten sich viele Leipziger für die Mittelschule Taucha entschieden.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Wir werden den wahren Clemens-Peter Wachenschwanz erleben", versprach Tobias Meier, Moderator der 14. Blauen Stunde des KuKuTa im Café esprit. Und er hatte nicht zuviel angekündigt.

09.12.2009

Kurze Nacht für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Taucha. Gestern Morgen gegen 2.10 Uhr wurden sie von Sirenengeheul geweckt.„Ein Dachstuhlbrand, schon wieder in der Freiligrathstraße“, gab Wehrleiter Wolfgang Pauli per Telefon zu verstehen.

08.12.2009

Die geplante B87n bringt Taucha nicht viel, nimmt ihr aber in ihrer jetzigen Form kostbare Natur. Das geht aus den Überlegungen der Stadt zur Stellungnahme im Raumordnungsverfahren der Landesdirektion hervor.

07.12.2009
Anzeige