Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schlossverein plant kulturelle Glanzpunkte

Schlossverein plant kulturelle Glanzpunkte

In dieser Woche stellte der Förderverein Schloss Taucha sein Veranstaltungsprogramm vor. Vereins-Vizechef Hans-Jörg Moldenhauer kündigte dabei zahlreiche "kulturelle Glanzpunkte" an, die das Programm neben kulturhistorisch Bewährtem wie der Museumsnacht, der Schlossnacht und dem Tag des offenen Denkmals bereichern würden.

Taucha. Als Beispiele nannte Moldenhauer die "Große Harry-Künzel-Gala" im April: "Das wird ein musikalisches Feuerwerk mit dem Altmeister des Swing. Und im Mai findet unsere erste Kunstausstellung des Jahres statt. Dabei wird Anita Schulz aus Markranstädt malerisch zwischen den Wolken wandeln."

Zu den weiteren künstlerischen Höhepunkten zählte Moldenhauer auch die 13. Tauchaer Rocknacht, das 7. Ancient Trance Festival und das Sommerkonzert der Azurit-Gruppe. "Eine besondere Ehre wird dem Rittergutsschloss im August als Ausrichtungsort des 8. Weltkongresses der Internationalen Maultrommelgesellschaft International Jew's Harp Society zuteil", hob Moldenhauer einen weiteren Termin hervor. Während des Stadtfestes Tauchscher öffnet das Schlossareal sein Tor wieder für ein Biwak der Rocket Troops. Die letzte Ausstellung des Jahres soll im September von Andreas Tüpke, "dem van Gogh der Dübener Heide", gestaltet werden. Beendet wird das Jahresprogramm am ersten Adventswochenende mit dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf dem Schlosshof.

Neben diesen Programmhöhepunkten öffnet der Verein ab 23. März wieder an jedem vierten Sonntag des Monats das Rittergutsmuseum. Außerdem verweist Moldenhauer auf die vier Rundgänge mit dem historischen Tauchaer Nachtwächter Johann Christoph Meißner, in dessen Rolle wieder Vereinschef Jürgen Ullrich schlüpfen wird. Die erste Tour findet im Mai zum Thema "Mörderisches Taucha - Kriminalfälle aus sechs Jahrhunderten" statt.

@www.rittergutsschloss.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.01.2014
Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

22.09.2017 - 10:27 Uhr

Die Stadtliga Leipzig geht am kommenden Wochenende in ihre sechste Runde. Den Auftakt macht die Partie zwischen der Sachsenliga-Reserve des SSV und den Lok-Kickern. Die Elf vom Trainerduo Klinger/Mißlitz möchte nach drei Pleiten in Serie dabei endlich wieder punkten.

mehr