Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Schönste Brieftauben gurren in Taucha
Region Taucha Schönste Brieftauben gurren in Taucha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 31.01.2010
Champion der Schau: Dieter Pfeiffer mit dem Vogel, der 77 mal bei Wettflügen gewann und insgesamt fast zweimal die Strecke Leipzig-Sidney zurücklegte. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

„Diese hier ist die Strecke Leipzig-Sidney schon zweimal geflogen“, erzählte Ausstellungsleiter Dieter Pfeiffer und stellte damit zugleich den Champion der Schau vor. Bei 77 Wettflügen habe das 1996 geschlüpfte Weibchen schon Preise gewonnen. Tauben legen bei einem Wettbewerb bis zu 1200 Kilometer zurück. Auch bemerkenswert waren zwei Vögel, die bei 13 Einsätze gleich 13 Preise errangen. Einfach nur gut aussehen mussten die Vögel, die beim Schönheitswettbewerb mitmachen, andere wiederum sollten die jeweiligen Rassemerkmale besonders gut ausgeprägt haben. 

Taucha. Rund 400 Besucher, darunter Züchter aus ganz Ostdeutschland, erwiesen am Sonnabend den besten Brieftauben des Ostens die Ehre. 300 Vögel waren in den Wyn-Passagen bei der dritten Sechs-Länder-Austellung zu sehen, darunter einige bemerkenswerte.

 Das Team Steffen und André Köhler aus Erzgebirge sei mit acht Preisen bei zehn ausgestellten Tieren klarer Sieger geworden, so Pfeiffer. „Sie haben einfach die schönsten Tiere“, gab er zu. Dann folgten die Potsdamer Züchter Thomas und Benjamin Schulz vor dem Aussteller Jaekel aus Hirschfeld bei Nossen.Fürs Publikum gab es bei der Schau zudem eine Tombola, zu der neben Sachpreisen wie Werkzeug auch Zuchttauben aus Belgien und Holland verlost wurden. „Sogar der Schweizer Meister hat uns vier Tauben spendiert“, freute sich Pfeiffer über die große Resonanz.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler an einem Sonnabend in die Schule zu bewegen, ist nicht leicht. Zum Tag der offenen Tür an der Mittelschule und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium klappt das aber regelmäßig.

31.01.2010

[image:php6UYY8C20100131165219.jpg]
Taucha. Um die Pläne für den Ausbau des maroden Verbindungsweges zwischen Pönitz und Merkwitz, die Alte Salzstraße, gibt es Meinungsverschiedenheiten zwischen Stadträten und Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD).

31.01.2010

Über einige kleine Veränderungen beim Flugbetrieb ließen sich schon deutliche Erleichterungen für die vom Nachtfluglärm geschädigten Bürger in Merkwitz und Pönitz erreichen.

29.01.2010
Anzeige