Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sperrmüll und Schrott containerweise entsorgt

Sperrmüll und Schrott containerweise entsorgt

Mit je einem guten Dutzend Helfern an zwei Tagen ist im und am Tierheim Taucha klar Schiff gemacht worden. Drei Container wurden mit Sperrmüll und Schrott gefüllt, dazu noch drei Anhänger voller Krimskrams entsorgt.

Voriger Artikel
Straßenbeleuchtung in Taucha 12000 Euro teurer als erwartet
Nächster Artikel
Palisaden schützen Lampen vor Remplern

Schrott und Sperrmüll, der sich im Lauf der Jahre in den weitläufigen Anlagen des Tierheims Taucha angesammelt hatte, wurde am Wochenende containerweise entsorgt.

Quelle: Jörg ter Vehn

Taucha. Der erste Container am Freitagmorgen war schnell gefüllt. „Alles Zeug, der sich in sechs Jahren Tierheim hier angesammelt und den nie einer entsorgt hat“, erzählte Carmen Limbach, die erst im vorigen Jahr die Leitung über das Heim übernommen hatte. Alte Bretter, Regalteile, kaputte Tische, Stühle, Gitter, Schränke – alles wanderte in den Container, der keine zwei Stunden später überfüllt war. Da kam schon der nächste, der sich mit Sperrmüll aus dem Keller des Heimes füllte.

Am Morgen hatte Andreas Seibt vom Verein Zukunftswerkstatt aus Leipzig mit seinen beiden Helfern bereits sieben Liegepodeste in den Hundezwingern aufgestellt. „Wir haben vom Hilfeaufruf gelesen und in der Werkstatt bei uns sofort die Liegebretter gebaut“, erzählte Seibt. Die habe der Verein jetzt dem Tierheim gespendet. Auf den kleinen Podesten liegen die Tiere höher und wärmer. Früher hatten die Hunde mit Decken auf dem kalten Betonfußboden ruhen müssen.

phpHHDiRw20111016164859.jpg

Auch in den Kellern des Heimes halfen die fleißigen Helfer beim Ausmisten.

Quelle: Jörg ter Vehn

Seibt und seine Helfer packten ebenso beim Aufräumen mit an wie Michael Schaal. Er habe selbst einen Hund, habe über Hundetrainerin Bettina Krist aus Thekla von dem Hilfseinsatz gehört, erzählte der selbstständige Malermeister. Krist packte ebenso fleißig mit an. Bei Altenpfleger André Rockahr zog sich die Hilfe durch die ganze Familie. „Heute komme ich, morgen meine Frau“, schmunzelte er und wurde angesichts der Müllberge gleich wieder ernst. Schließlich müsse es darum gehen, im Heim geordnete Verhältnisse zu schaffen, um auch Raum für Veränderungen zu haben.

Die dauern noch etwas. Zum Beispiel sollen auf der Fläche vor dem Heim zwei Freilaufgehege für Hunde entstehen – ein lange gehegter Traum vom Chefin Limbach. „Wir müssen erst sehen, was wir an Material gespendet bekommen“, erzählte sie noch am Freitag, etwas unsicher, ob der Traum in Erfüllung gehen kann. Sonntag berichtete dann Vereinschef Uwe Dittrich, dass es dazu erst noch Gespräche mit der Vermieterin geben müsse.

Dittrich und ein weiters Vereinsmitglied stellten am Sonntag den neuen Außenzaun, finanziert aus Vereinsgeldern. „Wir sind alle sehr dankbar über die Hilfe. Es gibt also doch noch Leute, die unsere Arbeit wertschätzen und dabei unterstützen wollen“, sagte Dittrich froh. Die Helfer hätten zudem alle ihre Adressen dagelassen und angekündigt, bei Bedarf wieder zu kommen.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr