Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Spielgeräte für Tauchas neue Kita
Region Taucha Spielgeräte für Tauchas neue Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 17.03.2016
Tauchas neue Kita soll am 2. April feierlich eröffnet werden. Quelle: Foto: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Es sind keine drei Wochen mehr, dann soll die neue Tauchaer Kindertagesstätte in der Friedrich-Ebert-Straße eröffnet werden. Während für die Innenausstattung bereits Möbel in die Räume getragen wurden (die LVZ berichtete), ebneten Tauchas Stadträte erst vor wenigen Tagen den Weg für die Anschaffung der Spielgeräte im Außenbereich. Dieser Vorgang läuft als dritter und vorletzter Bauabschnitt im Rahmen des Gesamtprojektes.

Für die Ausrüstung der künftigen Awo-Kindertagesstäte „Grashüpfer“ hatte es vier Hauptangebote und ein Nebenangebot gegeben. Es erfolgte eine sogenannte vierstufige Auswertung der öffentlichen Ausschreibung durch ein damit beauftragtes Ingenieurbüro. Es empfahl der Verwaltung, die Leistung an die Firma Kompan GmbH aus Flensburg für deren Angebot in Höhe von rund 24 000 Euro zu vergeben. Damit liege man im Rahmen der von den Planern geschätzten Kosten in Höhe von rund 25 000 Euro, erklärte Fachbereichsleiterin Barbara Stein den Stadträten. Die nach zwei Altersgruppen getrennten Spielgeräte sollen bis Ende April im Außenbereich aufgestellt werden.

Dabei handelt es sich für Kleinkinder um je eine Doppelschaukel, Doppelwippe, Nestschaukel sowie die Spielanlage „Tankstelle und Werkstatt“. Für die etwas größeren Kinder werden ein Kletterelement in Tierform sowie ein Zweiturm-Spielturm mit Rutsche aufgestellt. Die Stadträte folgten der Empfehlung der Verwaltung und stimmten dem Vergabebeschluss einstimmig zu. Die Flensburger Firma hat bereits voriges Jahr den Spielplatz im Graßdorfer Wäldchen bestückt.

Nach der feierlichen Eröffnung der Einrichtung am 2. April folgen im vierten Bauabschnitt der Fallschutz sowie die Wege- und Grünanlagengestaltung.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im nächsten Monat kommt auf die Tauchaer eine Zeit ohne Straßenbahn zu. Wegen Bauarbeiten an der Brücke Lösegraben und im Endstellenbereich kündigen die LVB Schienenersatzverkehr an.

17.03.2016
Taucha Junge Leute aus der Region werden Brandbekämpfer - In Taucha übt der Feuerwehr-Nachwuchs

Viele Feuerwehrmänner und -frauen waren vor ihrer Dienstzeit in der Einsatzabteilung Mitglieder bei der Jugendfeuerwehr. So wie jene Jugendlichen aus Taucha, Merkwitz, Glaucha, Wölpern, Doberschütz und Sprotta, die seit Anfang Februar in einem Grundlehrgang in Taucha von praxiserfahrenen Ausbildern auf den Dienst als Truppmann vorbereitet werden.

17.03.2016
Taucha Verwaltung berät über Liste für Investitionen - Freistaat-Fördermittel fließen auch nach Taucha

Rund 1,3 Millionen Euro könnten bis 2020 nach Taucha fließen. Es stammt aus dem Förderprogramm „Brücken in die Zukunft“ des Freistaates Sachsen. Noch steht nicht fest, wie Taucha das Geld einsetzen will.

15.03.2016
Anzeige