Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtbibliothek „online“ – und Toni muss es richten

Stadtbibliothek „online“ – und Toni muss es richten

„Schön wieder in Taucha zu sein“, sagt Toni Richter. Der 24-Jährige gebürtige Parthestädter kennt die städtische Bibliothek aus seinen Kindertagen, wenn auch an anderer Stelle.

Taucha. Nun kehrt er als junger Mann nach verschiedenen Lebensstationen in Beucha und Leipzig in die Stadtbibliothek zurück – als neuer Angestellter.

Wie berichtet, verlässt die langjährige Bibliotheks-Chefin Simone Kestermann auf eigenen Wunsch das Haus, macht sich mit ihrem Mann auf Usedom mit einer Pension selbstständig. Für sie rückt die bisherige Vizechefin Steffi Beyer nach oben, deren Stelle wiederum Toni Richter bekleidet.

Sein Start fällt zusammen mit einer anderen einschneidenen Veränderung in der Bibliothek: Seit wenigen Tagen ist das Haus „online“, „das heißt, die Nutzer können von Zuhause aus im Bestand recherchieren, Bücher vorbestellen oder Ausgeliehenes verlängern“, erzählt Steffi Beyer. Im Internet gebe es unter www. stadtbibliothek-taucha.de einen entsprechenden Link.

Richter kennt solche Systeme von seiner Ausbildung. „Ich bin gelernter Fachangestellter für Medieninformationsdienste und habe in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig gelernt“, sagt er. In der EDV-Unterstützung sei er also ganz fit. Ein Glücksfall, meint Beyer und sagt schmunzelnd: „Richter kann alles, was abgestürzt ist, wieder richten.“

Er arbeite sich gerade ein und gehe die ganzen Bestände durch, erzählt er. Es sei schon ein ziemlicher Sprung von einer Wissenschaftsbibliothek wie in Leipzig zu einer öffentlichen Bibliothek wie ein Taucha. „Aber hier ist die Arbeit etwas kreativer, man ist näher dran an den Leuten.“ Früher habe er zwar auch an der Ausgabe gearbeitet, „aber hier bin ich auch bei der Beratung gefragt.“

Das hat er zu tun. Die Bibliothek hat einen Bestand von 25 000 Medien. Neben Büchern aller Richtungen sowie aktuellen Zeitschriften gibt es auch neueste Wii-Spiele wie Wii-Party, Donkey Kong oder Galaxy 2 mit Super Mario. Ebenso erhältlich sind DVD von „Avatar“ über „2012“ bis zu den „Säulen der Erde“.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr