Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Stadtrat-Ausschüsse geben freie Bahn für Umbau der B-87-Kreuzung
Region Taucha Stadtrat-Ausschüsse geben freie Bahn für Umbau der B-87-Kreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.02.2010
Anzeige

. Jüngster Schritt: Der Verwaltungsausschuss als wichtigstes Gremium unterhalb des Stadtrates votierte am Montagabend einstimmig für den Haushaltsentwurf dieses Jahres, in dem der Kreuzungsumbau maßgeblich enthalten ist.

„Von den rund 1,1 Millionen Euro Gesamtkosten steht in diesem Jahr rund ein Drittel im Etat. Der Rest würde dann 2011 folgen“, so Schirmbeck. Grund: In diesem Jahr soll – wie berichtet – zunächst das erste Stück bis zur Graßdorfer Straße neu hergestellt werden, der aufwändigere zweite Teil enthält auch die Einmündung der Portitzer Straße.

Im Ausschuss sei vor allem nochmal diskutiert worden, wie die Kosten zu senken seien, erläuterte Schirmbeck. So gebe es in den Planungen einige Alibi-Grünflächen, die nur hohe Kosten verursachen, aber nicht wirklich etwas für den Naturausgleich bringen würden. An ihrer Stelle könnten besser Stellflächen geschaffen werden. Der geplante Parkplatz an der Graßdorfer Straße wiederum stehe wegen 65 000 Euro Kosten ebenfalls in der Diskussion, werde andererseits aber auch benötigt, erläuterte Schirmbeck die Gemütslage. „Im Rahmen der Ausführungsplanung soll die Stadt auf jeden Fall versuchen, mehr Einfluss auf die Gestaltung der Kreuzung zu nehmen“, gab er den Auftrag des Verwaltungsausschusses wieder.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den vorigen Wochen waren sie mit dem Winterdienst beschäftigt, dadurch wird es jetzt knapp mit dem Schnitt der Straßenbäume in Taucha. Nur bis Ende Februar dürfen schadhafte Äste entfernt und Kronen gekürzt werden.

23.02.2010

[image:phpu96RvS20100222132631.jpg]
Taucha. Es sieht aus wie in einem modernen Wohnzimmer. Weiße Möbel mit roten Details, beleuchtete Würfel, rote Hocker, ein bunter Sitzsack und eine Sitzkiste in Zebra-Optik bilden ab Donnerstagnachmittag den Mittelpunkt der neuen Jugendbuchabteilung in Tauchas Bibliothek.

22.02.2010

Die geplante autobahnähnliche Bundesstraße mitten durch die Parthenaue zwischen Borsdorf und Taucha wird immer unwahrscheinlicher. Die Geschäftsstelle des Regionalen Planungsverbandes Westsachsen empfiehlt jetzt nach Auswertung aller Einwände gegen die vom Autobahnamt favorisierte Trasse eine Variante entlang der Staatsstraße 4 im Norden.

22.02.2010
Anzeige