Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Stadtrat“ setzt Party für Jugendliche durch - Mittelschüler handeln bei Planspiel wie Politiker

„Stadtrat“ setzt Party für Jugendliche durch - Mittelschüler handeln bei Planspiel wie Politiker

Das Aus der Buslinie 178, die geplante B87n, Probleme mit Hundekot und der Parkbeleuchtung – hoch her ging es gestern Nachmittag im Tauchaer Ratssaal. Vertreter von CDU, SPD, Linke und FDP/Grüne stellten Anfragen und Anträge, argumentierten, widersprachen, bejahten und hoben am Ende die Hände.

Taucha. Drei der vier Tauchaer Amtsleiter (der vierte hatte vor der Finanzausschuss-Sitzung noch am Haushalt zu feilen) erläuterten Fragen und Bürgermeister Holger Schirmbeck konnte am Ende keine weitere Frage mehr erkennen – wie bei einer richtigen Stadtratssitzung. Dabei waren Neuntklässler der Mittelschule Taucha in die Rollen der Stadträte geschlüpft, hatten beim Planspiel Kommunalpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung im Vorfeld viel gelernt über den Aufbau der lokalen Demokratie, dann selber Themen erarbeitet und ihre Anfragen und Anträge ausgearbeitet. So schlug Tasja Mädler als „CDU-.Fraktionsvorsitzende“ vor, dass die Stadt die Mehrzweckhalle für ein Jugendfest bereitstellt. Nach einem Disput um Sicherheitsfragen, Trägerschaft und Geld wurde der Antrag mit deutlicher Mehrheit angenommen. Jennifer Mutrescu (SPD-Fraktion) setzte durch, dass die Stadt bei den B87n-Plänen auf den Erhalt der Parthenaue drängt. Eine große Mehrheit votierte auch für den Antrag der Linken, die Sanitäranlagen der Mittelschule zu erneuern. Nicht durchsetzen konnten sich FDP/Grüne mit ihrer Idee, mehr Papierkörbe und Hundetoiletten gegen Hundekot einzusetzen. Die meisten „Stadträte“ waren mit Eifer dabei. Schulleiter Frank Baumann lobte das Projekt: „Die Schüler merken, dass man nicht erst 18 sein muss, um sich einzubringen.“ Und Schirmbeck gestand: „Das hat Spaß gemacht.“ Er forderte die Jugendlichen auf, sich einzubringen und versprach, Anfragen und Anträge bei seiner Arbeit zu berücksichtigen. Bei den Toiletten sei die Verwaltung “dran“, bei der Party werde noch ein Veranstalter gesucht.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr