Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Stau muss weiter in Kauf genommen werden
Region Taucha Stau muss weiter in Kauf genommen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 12.01.2013
Anzeige
Taucha

Dies ließe sich durch Zählungen auch messen. Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) zufolge hatte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) Verkehrszählungen durchgeführt – allerdings, als die Autobahnauffahrten gebaut wurden und gesperrt waren, die Verkehrsströme somit also deutlich geringer waren. Die LVZ sprach mit Isabel Siebert, Sprecherin des LASuV.

Frage: Wird es in Kürze eine neue Verkehrszählung in Taucha im Bereich der B 87 geben?

Isabel Siebert: Zählungen haben wir in letzter Zeit nicht durchgeführt und es sind auch keine vorgesehen ... 

Mehr dazu lesen Sie in der Wochend-Ausgabe der LVZ.

 

Tina Soltysiak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein…“ – getreu dem Lied der Sportfreunde Stiller soll im Idealfall der Sportunterricht an den Grundschulen im Umkreis ab sofort gestaltet werden: Mit wenigen Mitteln soll Spaß an der Bewegung für die Schüler geschaffen werden.

11.01.2013

Mit neuem Schwung und bewährtem Optimismus blickt Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) in das neue Jahr. „Gleich am Neujahrsmorgen ist mir positiv aufgefallen, dass an den Zentren der Silvesterknallerei die Straßen von den Anwohnern beräumt worden“, sagt das Stadtoberhaupt im LVZ-Gespräch.

10.01.2013

Fremde mögen sich fragen, was da in Taucha drei Stunden vor dem Jahreswechsel vor sich geht: Aus allen Himmelsrichtungen strömen im sonst eher beschaulichen Städtchen Menschengruppen zielstrebig in den dunklen Stadtpark an der Wurzner Straße.

02.01.2013
Anzeige