Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taucha bereitet erste Blitz-Einsätze vor

Taucha bereitet erste Blitz-Einsätze vor

Auf den kommunalen Straßen Tauchas wird künftig die Stadt Geschwindigkeitssünder blitzen. Sie bedient sich dabei der Dienste einer Firma, die den Wagen und die Messtechnik tageweise zur Verfügung stellt.

Taucha. Das erklärte gestern Ordnungsamtsleiter Albrecht Walther.

„Wir müssen jetzt die so genannten Messbediensteten ausbilden lassen, die auf den Blitzfahrzeugen sitzen und die hoheitlichen Aufgaben wahrnehmen", erläuterte Walther. Vorerst erhielten vier Personen vom Amt die Ausbildung, er selbst auch, um mitreden und die Abläufe besser verstehen zu können. „Darüberhinaus sind die Messstellenbegehungen angesetzt", so der Amtsleiter. Dabei solle überprüft werden, ob an den vorgesehenen Stellen ein Blitzen technisch überhaupt möglich ist.

Wie berichtet, hatte Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) schon im Vorjahr die Richtung bei den Überprüfungen vorgegeben. „Wir konzentrieren uns auf die Schulwegsicherung, auf die Kitas, die 30er-Zonen sowie auf Stellen, an denen es keinen Gehweg gibt", fasste Walther gestern zusammen. „Die Kontrollen dienen nicht der Einnahmebeschaffung, sondern der Prävention."

Derzeit seien rund ein Dutzend Messpunkte an den kommunalen Straßen anvisiert. Einen benannte Walther bereits: „die Kriekauer Straße, an der Kreuzung Auenweg/Mendelssohn-Bartholdy-Straße." Dort würden viele Schulkinder die Straße queren, daher sei dort auch maximal Tempo 30 erlaubt. „Wir orientieren auf etwa 20 Messtage im Jahr", so Walther weiter.

Von Vorteil sei dabei, dass sich mehrere größere Städte der Region einer gemeinsamen Firma, der Gesellschaft für Kommunale Verkehrssicherheit (GKVS), bedienen wollten. „So können wir uns über die Termine abstimmen", sagte er. Weiterer Vorteil aus Sicht der Stadt: Die Firma sei groß genug, um mehrere Fahrzeuge mit unterschiedlicher Messtechnik vorzuhalten. „Je nach Örtlichkeit und Situation kann Radar- oder Lasertechnik eingesetzt werden", erklärt er. Zudem gebe es nicht den einen blauen VW oder Ford, an den sich die Verkehrssünder gewöhnen könnten.

Die Geschwindigkeitsübertretungen seien nicht die einzige Aufgaben, die das Amt seit Januar neu zu bewältigen habe, sagte Walther. So müsse die Kommune auch eine eigene Bußgeldstelle aufbauen, die Fälle bis zu Ende verfolgen. Bislang geschah dies im Landratsamt. Darüberhinaus müsse das Amt auch Verstöße gegen angeordnete Verkehrsschilder zum Beispiel bei Baustellen ahnden, ebenso Zuwiderhandlungen gegen das Gaststättengesetz, wenn etwa ein Freisitz länger offen habe als erlaubt. Mehr Personal erhalte das Ordnungsamt trotzdem nicht.

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.02.2018 - 20:48 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf startet an der heimischen Hans-Weigel-Straße gegen den Vize-Meister in die zweite Saisonhälfte.

mehr