Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taucha will Schandfleck beseitigen und erwirbt Abrisshaus

Taucha will Schandfleck beseitigen und erwirbt Abrisshaus

Taucha: Die Parthestadt wird bald um eine Ruine ärmer sein: Die Stadt hat beschlossen, das leerstehende Gebäude zwischen dem Friedhof Am Dingstuhl und dem Kindergarten zu erwerben.

Voriger Artikel
Fahrplanumstellung in Taucha: Sonderschulbus fährt ohne Schüler ab
Nächster Artikel
Alte Liebe rostet nicht: Wartburg-Cabrio ist wieder schick wie in den 50ern

Soll abgerissen werden: Die Stadt Taucha kauft das leerstehende Gebäude zwischen Kita und Friedhof.

Quelle: Jörg ter Vehn

„Wir wollen damit einen städtebaulichen Missstand beheben und zugleich eine erhebliche Gefährdung der Anwohner beseitigen“, begründete Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) die Pläne.Der Eigentümer der leer stehenden Immobilie habe der Stadt ein Kaufangebot unterbreitet und damit den Stein ins Rollen gebracht. „Der Kauf ist noch in diesem Jahr vorgesehen“, so Schirmbeck. Zum Kaufpreis machte er keine Angaben, aus Rathauskreisen verlautete jedoch, er sei „moderat“ gewesen. Das Haus ist Teil einer Insolvenzmasse, befindet sich im Sanierungsgebiet Innenstadt von Taucha.Über den Weg der Ersatzvornahme sei es für die Ämter schwierig, vom Eigentümer eine Sicherung des Hauses zu verlangen, erklärte Schirmbeck das Prozedere. Vom Gebäude der ehemaligen Gärtnerei, an dem seit Jahren nichts mehr getan wurde, seien jedoch wiederholt schon Ziegel heruntergefallen. Besonders gefährlich: Unmittelbar nebenan befindet sich die Kindertagesstätte Koboldkiste der Arbeiterwohlfahrt.Bauamtsleiterin Barbara Stein freute sich über die Kaufentscheidung, die vorige Woche der Verwaltungsausschuss traf. Das Gebäudeensemble werde nach Abschluss der Formalitäten schnellstmöglich abgerissen, die Fläche anschließend begrünt. Schon jetzt sei allerdings klar, dass hinterher an der Stabilität der Friedhofsmauer etwas getan werden müsse, so Stein. Die Umfriedung beginnt unmittelbar an der alten Gärtnerei, scheint sich auch daranzulehnen. Jörg ter Vehn

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

21.02.2018 - 14:51 Uhr

Kreisliga A (West): FSV klettert im Klassement.

mehr