Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tauchaer Mandan-Indianer laden in ihr Tipi

Tauchaer Mandan-Indianer laden in ihr Tipi

Im Seegeritzer Wäldchen befindet sich seit 1959 das Areal der IG Mandan-Indianer Taucha-Leipzig. Viele Interessierte aus Taucha und dem Umland kamen am Samstagnachmittag zum Tag der offenen Tür, um sich über die indianische Geschichte und das Leben der Indianer zu informieren und ihren Kindern und Enkeln Tipis, die Wohnzelte der nordamerikanischen Indianer, die sie nur aus Büchern oder Filmen kennen, im Original zu zeigen.

Voriger Artikel
Zehntklässler produzieren Ansichtskarten abseits bekannter Taucha-Motive
Nächster Artikel
Abiturienten gehen nun getrennte Weg

Emmeli Skoretzki (2.v.re.) zeigt Nadine Loth und Peter Winkel, wie Ringstechen geht. Cheyenne-Indianer Kay Lorenz (li.) macht eine Pause.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Über lange Jahre führte der vielen Tauchaern bekannte Joachim Giel die Vereinsgeschicke. Ausgerechnet zum Jahreshöhepunkt lag das langjährige Vereinsmitglied nun im Krankenhaus.

Film-Indianer Gojko Mitic prominentes Ehrenmitglied der Mandan-Indianer, war leider auch nicht da. "Wir haben den Kontakt zu ihm verloren", bedauerte Vereinsvorsitzende Nadine Loth. "Wir führen mit unseren 22 Mitgliedern ein normales Vereinsleben, gestalten Workshops oder basteln gemeinsam und alle zwei Jahre laden wir Neugierige, so wie heute, auf unser Gelände ein".

An etlichen Stationen konnten sich die Kinder bei Spielen messen. Beim Ringstechen galt es, einen in die Luft geworfenen hohlen Bison-Wirbelknochen zu treffen, "Schildkröten" wurden an einer Schnur um die Wette aufgewickelt, beim Hufeisenwerfen war Geschicklichkeit gefragt und beim Pflaumenspiel wurden Kerne in die Luft geworfen und in einer Schale aufgefangen. "Das haben die Indianer-Kinder gespielt, bis der Medizinmann kam", lachte die Oberindianerin. Bei Cheyenne-Indianer Kay Lorenz aus Leipzig konnten an Hand von Federn Tiere bestimmt werden. "Die Trefferquote ist beachtlich", lobte er. In der Blockhütte gab es indianische Bekleidung, Schmuck und Haushaltgegenstände zu sehen. Gabriele Giehl konnte vieles erzählen, seit 1960 beschäftigt sie sich mit der indianischen Lebensweise.

Andreas Lehmann, Grit Ebbing und Sohn Bastian holten sich von Peter Winkel aus Markkleeberg Tipps für Näh- und Stickarbeiten für ihre Westerntracht. "Wir haben für unsere Mode aus dem 19. Jahrhundert schon Bücher gewälzt, da ist auch jeder Praxistipp wertvoll", so die Zweenfurther Familie, die nach einem Besuch in der Pullman City Hasselfelde im Harz mit ihrem Hobby infiziert wurde.

Vereinschefin Loth freute sich über das rege Interesse der Besucher. "In zwei Jahren treffen wir uns wieder hier. Vorher sehen wir uns natürlich, wie jedes Jahr, beim Tauchscher Festumzug."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.06.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr