Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Tauchaer Schlager in Radiocharts
Region Taucha Tauchaer Schlager in Radiocharts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 13.12.2011
Anzeige
Taucha

Die Andrea Rischka ist nun die fünfte Woche in den Top15 beim NDR. Sie konnte sich von Platz 14 auf Platz elf verbessern. Mittlerweile ist der Schlager bei der Auswertung aller in den deutschen Radios gespielten Titel sensationell auf Platz 27 der deutschen Radiocharts gelandet. Andrea Rischka ist überall regelmäßig zu hören: Vom Norddeutscher Rundfunk bis zum Bayerischen Rundfunk und dem Südwest Rundfunk. Nur der MDR tut sich (noch) schwer. „Das ist sehr schade“ findet Helmut Schulze, „da ich genau weiß, dass es hier bei uns sehr viele Menschen gibt, die für Andrea gevotet haben und auch mich als Co-Autor kennen. Denen, die uns bisher unterstützt haben ein großes Dankeschön, denn ohne ihre Mithilfe hätten wir das sicher nicht geschafft“, so der Tauchaer Musiker.

Die Erfolgsstory geht aber noch weiter, denn mittlerweile ist der Titel sogar in den Top 200 aller (!) im deutschen Rundfunk gesendeten Titel (also auch aller englischen) zu finden.

Helmut Schulze ist überzeug, dass Andrea Rischka ihren erfolgreichen Weg fortsetzt und er denkt, dass deshalb der für den Sommer 2012 geplante Start des ersten Albums der polnischen Sängerin bestimmt früher erfolgen wird.

Wer für Andrea Rischka in den Radiocharts aktuell mitabstimmen möchte: Heute Abend um eine Minute vor Mitternacht läuft das Voting ab, unter www.helis-musike.de findet man die aktuellen Modalitäten für eine Beteiligung.

Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinderwünsche sind beim Modehaus Fischer zu Weihnachten Chefsache. Axel Fischer, Senior der Modehaus-Kette mit Sitz in Taucha, hat dafür eigens den Verein „Fischer hilft“ gegründet.

13.12.2011

„Ein Anfang ist gemacht“, brachte es Karola Geßner auf den Punkt. „Wenn es jetzt noch ein paar Zuschauer mehr werden, wäre es schön.“ Geßner gehörte am Freitagabend zu dem kleinen Häuflein der Tauchaer, die sich zum Turmblasen des Posaunenchors an der St.

12.12.2011

Es war seit 2004 das achte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, das in der St.-Moritz-Kirche, diesmal mit den Kantaten eins bis drei, aufgeführt wurde.

11.12.2011
Anzeige