Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Tauchaer lassen ihr Wasser untersuchen
Region Taucha Tauchaer lassen ihr Wasser untersuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 13.09.2012
Harald Gülzow (links) nimmt die Wasserprobe von Wolfgang Mansfeld entgegen. Quelle: Tina Soltysiak
Anzeige
Taucha

Es herrschte reger Andrang. „Offizieller Start der Aktion war 9 Uhr. Aber die ersten Leute waren schon um 20 nach Acht da“, sagte Harald Gülzow. Der Diplom-Physiker hatte bis um 10 Uhr bereits 41 Mineralwasserflaschen, in denen sich das Brunnenwasser der Bürger befand, in Empfang genommen. „Acht davon sind zur Sofort-Untersuchung, die restlichen werte ich später aus“, sagte Gülzow.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der LVZ.

Tina Soltysiak

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anwohner im Tauchaer Parthezentrum sind am Sonnabend knapp einer Evakuierung entgangen. Denn gegen 12.30 Uhr hatten zwei Arbeiter in den Reko-Häusern in der Ferdinand-Lasalle-Straße eine Gasleitung entfernen wollen und im Keller den Trennschleifer an der falschen Stelle, vor dem Absperrhahn angesetzt.

09.09.2012

Manchmal sind Künstler eben sehr einfallsreich, um auf ihr beachtliches Schaffen aufmerksam zu machen und die Menschen zum Betrachten der Werke einzuladen. In Taucha ließ der Maler Rüdiger Bartels am Sonnabend direkt an seinem Kloster Gourmet in der Lindnerstraße einen auf der Leiter vom Kreuz steigenden Don Quichotte auf dem Pferd aufsitzen.

09.09.2012

Ihre Bilder weisen, im Gegensatz zum kürzlich vorgestellten Maler Reinhard Bergmann (Ritterorden), keine klare Motiv-Präferenz auf. „Die Inhalte der Gemälde entstehen je nach Lust und Stimmung“, sagt Birgit Saggau.

07.09.2012
Anzeige