Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tauchaerin mit Durchhaltevermögen

Tauchaerin mit Durchhaltevermögen

Sie ist zweifache Großmutter, sie ist sportlich und sie ist engagiert. Für letzteres Engagement wurde die Tauchaerin Sigrid Wagner jüngst geehrt. In welchem Lebensjahr sich die Vereinspräsidentin der Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) befindet, möchte sie nicht verraten.

Voriger Artikel
Noch Geld für Vergoldung am Denkmal übrig
Nächster Artikel
Schon 38 Bauflächen verkauft

Sigrid Wagner

Quelle: Julia Tonne

Taucha. Egal, ob es schneit, in Strömen regnet oder die Couch verlockender erscheint: Die Tauchaerin Sigrid Wagner ist mindestens zweimal in der Woche pünktlich in der Turnhalle der Mittelschule. Als Übungsleiterin zeigt sie "ihren Frauen" Aerobic-Schritte und bringt sie dabei ganz schön ins Schwitzen. Für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement als Übungsleiterin und zudem als Präsidentin der TSG 1861 Taucha ist sie kürzlich von Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD) ausgezeichnet worden.

Als 1970 eine Trainerin für die Turnkinder gesucht wurde, zögerte sie nicht lange. Zwar turnte Wagner nicht selbst, kam aber über ihren Mann zu der Sportart. "Und wenn man erst einmal dabei ist, bleibt man", begründet sie ihr Durchhaltevermögen, das bis heute anhält. Für sie ist es eine Selbstverständlichkeit, "dahinter zu stehen". Doch wer das eine will, muss das andere mögen: Bevor Wagner Hilfestellungen an Stufenbarren und Schwebebalken geben durfte, musste sie ihre Übungsleiterlizenz machen, die Grundlagen und das theoretische Wissen eignete sie sich selbst an.

Seit mittlerweile 14 Jahren ist Wagner Aerobic-Trainerin für erwachsene Sportbegeisterte - "Hupfdole", wie sie es nennt. Beim Kinderturnen hilft sie nur noch aus, wenn Not am Mann ist. Zudem hat sie 2001 den Posten der Vereinspräsidentin angenommen. "Ich wurde gefragt, und ich habe zugesagt", erklärt sie. Für Wagner steht es außer Frage, dass sie für ihren Verein da ist, "denn ohne Ehrenamtliche geht es gar nicht". Alle Übungsleiter kümmerten sich in ihrer Freizeit um die Sportler, "sie halten den Betrieb am Laufen".

Doch wie bei vielen anderen Vereinen sind Übungsleiter für den Nachwuchs rar. Jahrelang bilden Vereinsmitglieder Kinder und Jugendliche aus, "doch wenn diese dann selbst Training geben könnten, ziehen sie wegen des Berufs oder wegen des Studiums weg", sagt Wagner. Die begeisterte Sportlerin wünscht sich, dass mehr Anreize für Ehrenamtliche geschaffen werden. Mit der in vielen Kommunen schon üblichen Ehrenamtskarte sei die Verlockung jedoch zu gering, vermutet sie. Vielmehr könnte es finanzielle Aufwandsentschädigungen geben.

Auch beruflich konnte die zweifache Großmutter vom Sport nicht lassen. Als Erzieherin im Hort der Grundschule Am Park fädelte sie eine Kooperation mit der TSG ein. Mit Erfolg: Die Einrichtung wurde vor einigen Jahren als Bewegungs-Hort zertifiziert, regelmäßig steht bei den Hortkindern Sport auf dem nachmittäglichen Programm. Wenn Wagner auch dieses Jahr in den Vorruhestand gegangen ist, so ist von Ruhe bei ihr nicht viel zu merken. Denn neben dem Sport ist sie viel mit ihren beiden Enkeln unterwegs, verreist mit ihnen und betreut sie im Krankheitsfall. Nebenbei kümmert sie sich um ihren Garten, organisiert die jährlichen Hortferienlager und das Herbstfest der Bürger und Vereine. Die größte Freude für alle ihre Bemühungen sind dann ein herzliches "Danke" und kleine Aufmerksamkeiten von "meinen Frauen".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.10.2013
Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr