Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Tauchas Bürgermeister verabschiedet
Region Taucha Tauchas Bürgermeister verabschiedet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 29.07.2015
Auch Leipzigs OBM Burkhard Jung (rechts) wünscht dem in den Ruhestand gehenden Holger Schirmbeck und dessen Frau Barbara alles Gute. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Denn zur offiziellen Verabschiedung des Tauchaer Bürgermeisters gaben sich Vertreter aus Politik und Gesellschaft, von Behörden und Einrichtungen sowie langjährige Weggefährten im Lichthof der Grundschule Am Park die Klinke in die Hand. Selbst als sich eine Schlange bildete, tat dies der wohltuend freundlichen, lockeren Atmosphäre keinen Abbruch. "Wir stellen gern unseren reichhaltigen Erfahrungsschatz aus dem Seniorendasein zur Verfügung und laden Sie zu einer Runde Bier ein", scherzten die beiden Alt-Bürgermeister Bernd Klose (Markkleeberg) und Herbert Ehme (Zwenkau). Auch der Schkeuditzer Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) wünschte Schirmbeck ebenso alles Gute wie Dezernent Horst Winkler aus dem Landratsamt Nordsachsen. Als sich nach zwei Stunde die Reihen lichteten, überbrachte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) seinen Abschiedsgruß und eine Flasche sächsischen Dornfelder. Um ein paar Worte über Schirmbeck gebeten, sagte Jung; "Ich danke Holger für die konstruktive Zusammenarbeit und wünsche ihm von Herzen alles Gute. Er ist ein wunderbar bescheidener Mann, der die Arbeit sucht, mit beiden Füßen auf dem Boden steht und den Blick nach vorn richtet. Auch in der schweren Krisenzeit, als unsere kriminellen Geschäftsführer bei den KWL agierten, habe ich ihn in einer vertrauensvollen und loyalen Zusammenarbeit sehr schätzen und gut kennengelernt. Dafür kann ich mich nur bedanken." Schirmbeck ließ es sich dann nicht nehmen, dem Leipziger seinen Nachfolger vorzustellen. Tobias Meier (FDP) und Jung aber kennen sich schon lange. Als Redakteur von Leipzig-Fernsehen hatte Meier Jung selbst schon interviewt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.07.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war gestern das letzte Pressegespräch des sich heute verabschiedenden Tauchaer Bürgermeisters Holger Schirmbeck (SPD). Und bei diesem Gespräch konnte er als letztes eine gute Nachricht verkünden: Für den Bau der neuen Tauchaer Kindertagesstätte gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit mehr Fördermittel als momentan vorgesehen.

27.07.2015

Nach 25 Jahren und zwei Monaten geht mit Holger Schirmbeck Tauchas erster und bisher einziger Nachwende-Bürgermeister in den Ruhestand. Der promovierte Diplom-Agraringenieur und damals frisch gewählte Merkwitzer LPG-Vorsitzende hatte sich in der Zeit der Friedlichen Revolution 1989 am Runden Tisch in Taucha eingebracht, den Sozialdemokraten angeschlossen und bereiterklärt, als Bürgermeister Verantwortung zu übernehmen.

26.07.2015

Für das Kabarett "Tauchaer Brettl" fiel jetzt der letzte Vorhang. Hans-Jürgen Rüstau und Tobias Meier zogen, mit musikalischer Unterstützung von Lutz Pohlers, an zwei Abenden noch einmal alle Register bei ihrem vergnüglichen Streifzug durch dreizehn Jahre Kabarettgeschichte in der Parthestadt.

25.07.2015
Anzeige