Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tauchas Oberschule stellt sich künftigen Fünftklässlern vor

Tauchas Oberschule stellt sich künftigen Fünftklässlern vor

Zum gestrigen Tag der offenen Tür der Tauchaer Oberschule gab es auch Informationen über den Dachgeschoss-Ausbau. Zum Beispiel von der zuständigen Rathaus-Mitarbeiterin Elke Böttcher: "Nächsten Donnerstag entscheidet der Stadtrat über die Vergabe der Metallbauarbeiten.

Voriger Artikel
Erstes Frühjahr für Sachsens einzige Natur-Stiftung
Nächster Artikel
Cracks modeln zum Frauentag für die Damenwelt

Gespannt verfolgen die künftigen Oberschüler und deren Eltern die Experimente von Chemielehrer Wilhelm Zernia, denn Chemie ist ein neues Unterrichtsfach für die Kinder.

Quelle: Reinhard Rädler

Taucha. Der Trockenbau wird gerade ausgeschrieben." Im Anschluss müssten noch Maler und Fußbodenleger kommen, ehe dann die Endreinigung vonstatten geht. "Das Dach für den Einbau der Gauben noch vor dem Winter zu öffnen, war ein Risiko, doch wir hatten keine Wahl, damit wir die Förderzeiträume einigermaßen einhalten. Dank des milden Winters konnte durchgearbeitet werden, Schäden durch Nässe oder Schnee gab es keine", so Böttcher. Bis zum September sollen die neun neuen Räume fertig sein. Die dafür ursprünglich geplanten Kosten in Höhe von 2,15 Millionen Euro stiegen um 200 000 Euro an. "Es mussten zusätzliche Einbauten für Dämmung und Brandschutz berücksichtigt werden, was im Vorfeld nicht erkennbar war", begründete Böttcher. Die Fördermittelsumme aus dem Europäischen Efra-Fonds bleibt bei rund 820 000 Euro. Den Rest trägt die Stadt. Darin enthalten sind auch die Kosten für den Lift, der dann den vorgeschriebenen barrierefreien Zugang zu den Etagen ermöglichen soll.

Lehrer verschiedener Fachbereiche, Schüler und Mitglieder des Elternrates sowie des Fördervereins nahmen die Viertklässler der Tauchaer Grundschulen und des Umlandes in Empfang. Die künftigen Oberschüler konnten erste Eindrücke sammeln, denn möglicherweise werden sie hier bald die Schulbank drücken. "Maximal 84 neue Schüler können wir aufnehmen", erläuterte Schulleiter Andreas Kießling. Zur Zeit werden hier 480 Kinder in 13 Klassen unterrichtet. Den Schautag nutzten viele Eltern, um ihre Sprösslinge nach einer entsprechenden Bildungsempfehlung der Grundschulen anzumelden. "Es besteht freie Schulwahl", betonte der Schulleiter. Die endgültige Entscheidung treffe aber die Bildungsagentur. So wäre es für Familie Tripke aus Panitzsch am günstigsten, ginge Tochter Eileen in Taucha zur Schule, denn der Schulweg ist zeitlich kürzer als nach Brandis.

Die 37 Lehrer der Schule hatten den Tag gut vorbereitet und erläuterten nun Eltern und Kindern Unterrichtsthemen und -abläufe oder die Lehrmittel. Lehrerin Andrea Gawlik erklärte, wie sie den Russisch-Unterricht interessant gestaltet. Sie bringt für die etwa 80 Schüler der sechsten bis zehnten Klassen Urlaubsprospekte oder den Behördenwegweiser des Leipziger Bürgeramtes als praxisnahe Unterrichtsmittel mit, natürlich alles in Russisch. Besonders interessant, auch für die Lehrer selbst, war das Biologiekabinett. Hier ist seit etwa einer Woche das neue interaktive Tafelsystem im Einsatz. Weitere sollen folgen. "Der vernetzte Unterricht wird eine völlig neue Dimension in den Schulalltag bringen", blickte Kießling voraus, "die Kinder werden wohl schneller damit zurechtkommen." Für Lehrer sei eine Weiterbildung geplant. "Aber", fügte er schmunzelnd hinzu, "die Kreidezeit ist damit noch nicht vorbei."

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.03.2014
Olaf Barth / Reinhard Rädler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
Taucha in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 33,23 km²

Einwohner: 15.128 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 455 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04425

Ortsvorwahlen: 034298

Stadtverwaltung: Schlossstraße 13, 04425 Taucha

Ein Spaziergang durch die Region Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr