Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tauchas Partnerstädte Chadrac und Espaly zu Besuch

Tauchas Partnerstädte Chadrac und Espaly zu Besuch

Weit über Tauchas Grenzen hinaus reichte am Wochenende das Programm für 29 Gäste aus den französischen Partnerstädten Chadrac und Espaly in der Auvergne. Der Freundeskreis Taucha-Chadrac/Espaly hatte den Besuch ganz im Gedenken der revolutionären Ereignisse von 1989 gestaltet, die französischen Gäste konnten die Geschichte an Original-Schauplätzen in Berlin und Leipzig nachfühlen.

Taucha. Bewegende Worte fanden daher die Bürgermeister und Bürgermeistervertreter sowie die Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine zum offiziellen Festabend am Sonnabend. „Ohne die Ereignisse von 1989 wären wir heute nicht hier zusammen“, sagte Tauchas Bürgermeister Holger Schirmbeck (SPD). „Wir feiern in diesem Jahr 17 Jahre Städtepartnerschaft und freuen uns jetzt schon auf Ihren Besuch im kommenden Jahr“, sagte Marc Delabre in Vertretung des chadracoisischen Bürgermeisters, Marie-Andrée Menini bedankte sich im Namen der Espavioten und stellvertretend für deren Bürgermeister für den herzlichen Empfang. Beide Bürgermeister der Partnerstädte hatten aus gesundheitlichen Gründen nicht mit nach Taucha kommen können.

„Ich bin dankbar dafür, dass unsere Freunde so interessiert an Geschichte sind“, sagte Michael König, Vorsitzender des Freundeskreises Taucha-Chadrac/Espaly. Bei einem Tagesausflug nach Berlin besichtigten die Vereinsmitglieder den Bundestag und das Kanzleramt – auch eine Stadtrundfahrt stand auf dem Programm. Am Sonnabendnachmittag hatte der Freundeskreis einen Rundgang durch Leipzig angesetzt, die Gäste hatten extra einen französischsprachigen Stadtführer. Die Franzosen waren begeistert von ihrem Aufenthalt. Der neue Vereinspräsident, Joseph Puceat, sprach gerührt von einem starken Moment und einer großen Ehre: „Ich konnte hier wiedererleben, was wir damals im Fernsehen mitverfolgt haben.“

Gestern trafen sich die Gäste noch auf einen Rundgang durch Taucha mit Bauamtsleiterin Barbara Stein. Sie zeigte den französischen Gästen die Kunstwerke, die im Sommer des vergangenen Jahres bei einem Symposium unter dem Motto „Drei französische Dimensionen“ in Taucha entstanden waren. Auch in die Tübke-Ausstellung im Schloss, die am Sonnabend eröffnet wurde, konnten die Gäste einen Blick werfen.

Nach einem Mittagsimbiss traten die Franzosen dann die lange Busfahrt nach Hause an. Im kommenden Jahr werden die Tauchaer wieder zum Renaissance-Fest zu Ehren des Vogelkönigs Franz I., der „Fête du Roi de l’Oiseau“, nach Frankreich fahren.

Kristin Jurack

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr