Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha The Glory Gospel Singers begeistern in Tauchaer St. Moritz Kirche
Region Taucha The Glory Gospel Singers begeistern in Tauchaer St. Moritz Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 29.01.2010
Taucha

Und denen wurde einiges geboten, gleichermaßen verlangten die quirligen Künstler aber auch viel von ihrem Publikum. Still sitzen bleiben war nicht möglich, immer wieder animierten die Frauen und Männer die Zuhörer zum Aufstehen, Klatschen und Tanzen.

Taucha. Eine so ausgelassene Stimmung wie am Donnerstagabend herrschte in der Kirche St. Moritz schon lange nicht mehr. Die Glory Gospel Singers - fünf Sänger und Sängerinnen sowie ein Keyboarder - aus New York unterhielten die Gäste im Gotteshaus.

Was zu „Oh happy Day" „Oh when the saints" oder „Glory, glory Hallelujah" auch nicht besonders schwer fiel. Ausdrucksstark und von einer gewaltigen stimmlichen Fülle geprägt waren die Darbietungen. Der Ursprung des Gospel ist die Zeit der Sklaverei. Und eben jene Qualen der Afroamerikaner zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert schienen die Sänger bei ihren Balladen noch einmal zu durchleben. Dieser Abend begeisterte junge und alte Gäste gleichermaßen und wird lange in Erinnerung bleiben. Hallelujah!

Daniel Große

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über einige kleine Veränderungen beim Flugbetrieb ließen sich schon deutliche Erleichterungen für die vom Nachtfluglärm geschädigten Bürger in Merkwitz und Pönitz erreichen.

29.01.2010

„Rennpferde des kleinen Mannes“ wurden sie früher genannt. Tatsächlich können Brieftauben je nach Wind zwischen 60 und 130 Stundenkilometer schnell fliegen, erzählt Dieter Pfeiffer.

28.01.2010

In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat die Bürgerinitiative „Alternative B87" auf die Folgen des geplanten Neubaus der Trasse für Leipzig hingewiesen.

28.01.2010