Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Unfall an der B87 in Taucha mit einer Schwerverletzten
Region Taucha Unfall an der B87 in Taucha mit einer Schwerverletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 08.04.2018
Polizeiticker (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

 Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich in der Nacht zu Sonntag in Taucha. An der Einmündung Pönitzer Weg zur Bundesstraße 87 stießen gegen 3.20 Uhr zwei Autos zusammen. Dabei wurde eine Frau in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden, teilte die Leitstelle der Feuerwehr in Leipzig mit.

Die Frau musste zur Behandlung in ein Leipziger Krankenhaus gebracht werden. Ein weiterer Unfallbeteiligter konnte ambulant behandelt werden. Zur Unfallursache oder dem entstandenen Schaden ist noch nichts bekannt.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hubschrauber kreist über Taucha, zahlreiche Polizeibeamte durchsuchen das Terrain: Mit einer groß angelegten Suchaktion will die Polizei eine vermisste 50-Jährige aufspüren.

06.04.2018

Was vielen Zuhörern im Vorjahr bei der Bürgerversammlung noch als fixe Idee erschien, ist nun zu Papier gebracht: Eine neu gebaute B 87 soll in einem Tunnel durch Taucha führen. Das zumindest schlägt die Stadtverwaltung in ihrer Stellungnahme an den Regionalen Planungsverband (RPV) Westsachsen vor.

05.04.2018

Nach dem Fund von zwei Fliegerbomben in einem Wald bei Taucha ist einer der beiden Blindgänger am Dienstagnachmittag erfolgreich gesprengt worden. Die zweite Bombe sei leer gewesen, so die Polizei. Ein Spaziergänge hatte die Munition am Osterwochenende gefunden. 

04.04.2018