Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verborgene Schätze für zehn Cent

Verborgene Schätze für zehn Cent

Mit hoher Konzentration ging Maya jede der vor ihr liegenden Figuren durch: nahm sie in die Hand, betrachtete sie noch einmal genauer. War das kleine Plastikmonster – genannt Gogo – wirklich zehn Cent wert? Denn das ist der Preis, den der Verkäufer Otto Gürtler für den Sammeltrend verlangte.

Voriger Artikel
Brücke bekommt Beine
Nächster Artikel
B87n: CDU gegen City-Trasse

Maya Germann kann sich nicht entscheiden, welche dieser vielen kleinen bunten Plastikmonster – genannt Gogo – sie kaufen möchte. Eric Germann (links) sucht weiter. Verkäufer Otto Gürtler freut sich über sein Geschäft.

Quelle: Karoline Maria Keybe

Taucha. Mayas Zwillingsbruder Eric fiel die Entscheidung schon leichter. In wenigen Minuten hatte der Schüler über 30 Figuren auf einen Haufen gelegt. Der Achtjährige rechnete kurz – drei Euro. Otto freute sich schon. Der Zehnjährige will das Geld sparen.

Am Sonnabend veranstaltete der Förderverein Stadtmarketingclub Taucha den diesjährig letzten Kinder- und Jugendflohmarkt. Zum fünften Mal hieß es laut Einladung der Organisatoren: „Keine Anmeldung – keine Gebühren. Einfach Decke mitbringen und los geht‘s.“

Der Umzug vom Rosshof in den Brauhof, die Grünfläche in der Gartenstraße, vollzog sich anfänglich ohne Probleme. Große und kleine Besucher haben das Gelände der ehemaligen Wäscherei sofort ins Herz geschlossen. Der große Andrang sprach für sich. „Wir haben diesmal so viele Stände wie noch nie – bestimmt um die 60 Stück“, freute sich Silke Heuwerth, die für den Förderverein Stadtmarketingclub Taucha den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stand. Ihr Blick trübte sich jedoch, als die Tauchaerin die wütende Anwohnerin der Gartenstraße sah. Wild fuchtelte die Frau mit den Armen. Ihr Auto wäre so zugeparkt, dass sie nun nicht mehr hinaus könne. Überraschenderweise schien es wenig später doch kein Problem mehr zu sein – rasant beschleunigend fuhr die Frau davon. Das Problem der An- und Abfahrt war dem Organisationsteam bewusst, doch dass die hiesigen Bewohner so auf Kind und Trödel reagierten, überraschte den Verein sehr. Die 45-Jährige schüttelte enttäuschend den Kopf. Später kam hier sogar noch die Polizei zum Einsatz.

Von diesem Konflikt bekamen Lina, Luisa, Annelie, Leonie und all die anderen kleinen Käufer und Verkäufer jedoch nichts mit. Die Knirpse waren viel zu sehr beschäftigt, ihre abgeschobenen Spielsachen zu verscherbeln und sich am Nachbarstand neue zu kaufen. Plastikautos, Puppen, Kuscheltieren, Schuhe, Benjamin Blümchen Kassetten, Bücher, Puzzle, Schallplatten, Brettspiele, Schlittschuhe, fast vergessene Kinderüberraschungseierfiguren bis hin zum Xylofon lagen und standen so weit das Auge reichte. Der Trödelmarkt ließ keine Kinderwünsche offen und das alles für wenig Geld. Hanna Loreen Fischer wusste schon ganz genau, was sie mit ihrem hoffentlich bald verdienten Geld machen wird: Immer wieder schielte die Achtjährige zum Stand gegenüber – das blaue Schlagzeug hat es ihr angetan. Hoffentlich ist es noch da, wenn Hanna das Geld zusammen hat.

Karoline Maria Keybe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr