Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Verborgene Schätze für zehn Cent
Region Taucha Verborgene Schätze für zehn Cent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 05.09.2010
Maya Germann kann sich nicht entscheiden, welche dieser vielen kleinen bunten Plastikmonster – genannt Gogo – sie kaufen möchte. Eric Germann (links) sucht weiter. Verkäufer Otto Gürtler freut sich über sein Geschäft. Quelle: Karoline Maria Keybe
Anzeige
Taucha

Mayas Zwillingsbruder Eric fiel die Entscheidung schon leichter. In wenigen Minuten hatte der Schüler über 30 Figuren auf einen Haufen gelegt. Der Achtjährige rechnete kurz – drei Euro. Otto freute sich schon. Der Zehnjährige will das Geld sparen.

Am Sonnabend veranstaltete der Förderverein Stadtmarketingclub Taucha den diesjährig letzten Kinder- und Jugendflohmarkt. Zum fünften Mal hieß es laut Einladung der Organisatoren: „Keine Anmeldung – keine Gebühren. Einfach Decke mitbringen und los geht‘s.“

Der Umzug vom Rosshof in den Brauhof, die Grünfläche in der Gartenstraße, vollzog sich anfänglich ohne Probleme. Große und kleine Besucher haben das Gelände der ehemaligen Wäscherei sofort ins Herz geschlossen. Der große Andrang sprach für sich. „Wir haben diesmal so viele Stände wie noch nie – bestimmt um die 60 Stück“, freute sich Silke Heuwerth, die für den Förderverein Stadtmarketingclub Taucha den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite stand. Ihr Blick trübte sich jedoch, als die Tauchaerin die wütende Anwohnerin der Gartenstraße sah. Wild fuchtelte die Frau mit den Armen. Ihr Auto wäre so zugeparkt, dass sie nun nicht mehr hinaus könne. Überraschenderweise schien es wenig später doch kein Problem mehr zu sein – rasant beschleunigend fuhr die Frau davon. Das Problem der An- und Abfahrt war dem Organisationsteam bewusst, doch dass die hiesigen Bewohner so auf Kind und Trödel reagierten, überraschte den Verein sehr. Die 45-Jährige schüttelte enttäuschend den Kopf. Später kam hier sogar noch die Polizei zum Einsatz.

Von diesem Konflikt bekamen Lina, Luisa, Annelie, Leonie und all die anderen kleinen Käufer und Verkäufer jedoch nichts mit. Die Knirpse waren viel zu sehr beschäftigt, ihre abgeschobenen Spielsachen zu verscherbeln und sich am Nachbarstand neue zu kaufen. Plastikautos, Puppen, Kuscheltieren, Schuhe, Benjamin Blümchen Kassetten, Bücher, Puzzle, Schallplatten, Brettspiele, Schlittschuhe, fast vergessene Kinderüberraschungseierfiguren bis hin zum Xylofon lagen und standen so weit das Auge reichte. Der Trödelmarkt ließ keine Kinderwünsche offen und das alles für wenig Geld. Hanna Loreen Fischer wusste schon ganz genau, was sie mit ihrem hoffentlich bald verdienten Geld machen wird: Immer wieder schielte die Achtjährige zum Stand gegenüber – das blaue Schlagzeug hat es ihr angetan. Hoffentlich ist es noch da, wenn Hanna das Geld zusammen hat.

Karoline Maria Keybe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im wahrsten Sinne des Wortes wird die Landschaft an der Bundesstraße 87 zwischen Taucha und Leipzig umgekrempelt. Während auf der Autobahnbrücke in tiefem Gelb die Asphaltiermaschinen leuchten, bauen Mitarbeiter der Tauchaer Baufirma Otto Heil mitten im scheinbaren Nichts neben dem Umspannwerk direkt an der viel befahrenen Bundesstraße eine Brücke über den Lösegraben.

03.09.2010

In den nächsten zwei bis drei Wochen soll sich entscheiden, wie es mit dem Maultrommel-Festival Ancient Trance und Taucha weitergeht. Eine Woche vor dem Tauchschen war das dreitägige Festival der etwas anderen Art auf den Schöppenteichwiesen und im Rittergutschloss durchgeführt worden.

02.09.2010

Nach geglückter Operation sucht das Tierheim Taucha jetzt einen neuen Besitzer für Stella. Die Schäferhündin war angefahren im Straßengraben zwischen Brandis und Gerichshain gefunden worden (die LVZ berichtete), ist trotz einer dramatischen Lebensgeschichte zutraulich und verschmust.

01.09.2010
Anzeige