Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Vermutlich größter Pilz aus Taucha wiegt 13,2 Kilogramm
Region Taucha Vermutlich größter Pilz aus Taucha wiegt 13,2 Kilogramm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.07.2010
Anzeige
Taucha

Familie Knorr hatte den Riesen-Bovisten auf den Parthewiesen nahe der Brücke in Plösitz entdeckt und zunächst mitgenommen. „Schade, aber von außen war leider nicht zu erkennen, dass er von innen schon gelb wurde und sich zu zersetzen begann“, berichtet Andreas Knorr. So blieb nur, den Riesenfund mit Enkel Max, einem Ball und Vergleichspilzen zu fotografieren – und anschließend zu entsorgen.

Bovisten standen bei Familie Knorr schon öfter auf dem Speiseplan: „Bis zu Volleyballgröße haben wir schon öfter welche gefunden“, sagt Knorr. Er kenne eben ein paar Stellen, wo sich vor allem im Herbst das Suchen lohne. Sich selbst bezeichnet er eher als gelegentlichen Pilzesammler.

„Paniert und gebraten – hmmm, lecker“, schnalzt Andreas Gumbrecht zum Thema Bovist mit der Zunge. Der Geschäftsführer des Zweckverbandes Parthenaue, von Amts und Geschmack wegen an Pilzen interessiert, weiß von keinem größeren Fund im Raum Taucha. Und auch Naturschützer Bernd Hoffmann, ausgewiesener Fachmann von allem, was kreucht und fleucht in der Parthenregion, hat noch nie von einem größeren Fund gehört.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tauchaer Wolfram Lenk erfasst seit 35 Jahren Wetterdaten für den Deutschen Wetterdienst (DWD). Seine Bilanz für das erste Halbjahr: Das Auffälligste des ersten Halbjahres war das nach einem überaus deftigen Winter um fast drei Wochen verzögerte nasse und kalte Frühjahr mit Sonnenscheindauer unter den Normalwerten und der rasche Wechsel zu hochsommerlichen Verhältnissen mit Spitzentemperaturen von 30 bis 32 Grad Celsius und akuter Trockenheit.

01.07.2010

Fliegen fasziniert – das haben die Mitglieder des Aero-Clubs Leipzig-Taucha bei ihrem Familien- und Sommerfest am Wochenende gespürt. „Am Sonnabendvormittag waren alle Maschinen zu Rundflügen in der Luft“, erzählte der Vorsitzende Ronny Schäfer.

28.06.2010

Die Atmosphäre war klasse – darüber waren sich Besucher und Veranstalter des Mittelalterspektakels am Wochenende in Taucha einig. Nur ein paar Besucher mehr wären den Gauklern, Musikanten, Händlern und Köchen schon recht gewesen.

27.06.2010
Anzeige