Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Vietnamesen spenden für Taucha 5000 Euro
Region Taucha Vietnamesen spenden für Taucha 5000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 27.10.2017
Dankeschön für Gastfreundschaft und Offenheit: Dao Van Cau übergab stellvertretend für alle vietnamesischen Gäste der Tempelgrundsteinlegung in Taucha einen Scheck über 5000 Euro an Bürgermeister Tobias Meier. Quelle: Foto: Stadtverwaltung Taucha
Anzeige
Taucha

In dieser Woche klopfte es überraschend an der Bürotür des Tauchaer Bürgermeisters Tobias Meier (FDP) im Rathaus: Eine Gruppe von Besuchern und Buddhisten aus Vietnam wollte sich persönlich beim Stadtoberhaupt für die freundliche Aufnahme aller Gäste am vergangenen Sonntag zur Grundsteinlegung des Tempels am Tauchaer Bahnhof erkenntlich zeigen (die LVZ berichtete). Als Dankeschön für die Gastfreundschaft und Offenheit der Tauchaer Bürger in Bezug auf den geplanten Tempelbau, der im Herbst nächsten Jahres voraussichtlich fertiggestellt sein wird, hatten die Besucher auch noch eine ansehnliche Überraschung parat: Stellvertretend für alle vietnamesischen Gäste übergab Dao Van Cau einen Spendenscheck in Höhe von 5000 Euro an das Stadtoberhaupt. „Das kommt sehr überraschend, und über diese Unterstützung freuen wir uns als Stadt sehr. Wir werden diese Summe dafür nutzen, ein noch zu bestimmendes Kinder- oder Jugendprojekt der Stadt Taucha zu fördern“, reagierte Meier. Er lobte bei dieser Gelegenheit die bisherige Zusammenarbeit mit allen Vietnamesen in Taucha und schaue voller Zuversicht auf das kulturenübergreifende, gemeinschaftliche Miteinander aller Religionen in der Stadt.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Wir bringen Farbe in die Stadt“ trafen sich am Wochenende auf Initiative des Jugendparlamentes Jugendliche aus Taucha zu einem Graffiti-Workshop in der Graßdorfer Straße 28. Sieben Teilnehmer begannen unter professioneller Anleitung auf der Giebelwand des Hauses eine bunte Blumenwiese zu gestalten.

23.10.2017

Am Sonntagnachmittag ist für Quang Vinh Dao, der seit 2003 in Taucha lebt, eine Vision in Erfüllung gegangen: Mit Ehrengästen aus der vietnamesischen Regierung, der buddhistischen Gemeinde sowie Vertretern von Politik und Verwaltung erfolgte symbolisch die Grundsteinlegung für einen buddhistischen Tempel.

24.10.2017

Seit Frühjahr laufen die Vorbereitungen für das Großvorhaben der Deutschen Bahn, den Umbau des Bahnhofes Taucha und die Verlegung der Portitzer Straße unter die Bahngleise. Die Kosten belaufen sich auf circa 45 Millionen Euro. Jetzt war Baustart.

22.10.2017
Anzeige