Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Vor dem Start der Sachsenliga-Saison: Handballerinnen der TSG 1861 neu eingekleidet
Region Taucha Vor dem Start der Sachsenliga-Saison: Handballerinnen der TSG 1861 neu eingekleidet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:00 13.08.2010
Freuen sich über ihre neuen Trainingsanzüge: die Handballerinnen der TSG 1861 Taucha. Quelle: Michael Busch
Anzeige
Taucha

"Bald geht die neue Saison in der Sachsenliga los und die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Für die Mannschaft ist es da ein tolles Gefühl, dass sich trotz knapper Kassen ein großer Pool von Sponsoren gebildet hat und ihnen den Rücken stärkt."

Als Sponsoren, die die Anschaffung der Anzüge ermöglichten, konnte der Verein Lutz Dramont von der Deutschen Vermögensberatung aus Delitzsch, Jens Walther vom Bauzentrum Leipzig und Anja Schneider, Mitinhaberin der Sportfabrik Leipzig, gewinnen.

In der neuen Sachsenliga wollen die TSG-Handballerinnen ordentlich mitmischen und bereiten sich dafür schon seit Wochen mit Athletikeinheiten vor. Auch Trainings im Fitnesstudio stehen an. Das alljährliche Trainingslager, das in einer Woche im sächsischen Frohburg stattfindet, wird zudem zur Integration der Neuzugänge bzw. Heimkehrenden genutzt. Durch Verletzungen, Babypause und auswärtige Studien war die Mannschaft kurz vor Beginn der letzten Saison stark geschwächt worden und erlebte nach dem Aufstieg in die Oberliga eine Nullpunkte-Saison. "Dass die Mannschaft trotz dieses Endergebnisses nicht zerbrach, zeigt deutlich, dass es sich um ein wirkliches Team handelt", so Busch anerkennend.

Weiter Infos zu den Handballerin in Taucha gibt´s hier.

Kathrin Kirscht

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wachwechsel im Tauchaer Tierheim (die LVZ berichtete gestern) lief offenbar nicht so friedlich ab, wie von Seiten der neuen Leitung kolportiert wurde.Der ehemalige Chef Steffen Greiser berichtete gestern, er habe den Verein im Juli abwickeln wollen.

17.07.2015

Großer Bahnhof am Dienstagabend in der Kleiderkammer am Kirchplatz: Vertreter des Rathauses mit Bürgermeister Holger Schirmbeck an der Spitze, Mitglieder des Stadtrat-Ausschusses für Kultur, Schulen, Soziales, Sport und Jugend sowie die Pfarrer waren gekommen, um dem Team rund um Elke Andrä zum zehnjährigen Bestehen der Kleiderkammer zu gratulieren.

11.08.2010

Die komplette Führung des Tierheimes Taucha hat gewechselt. Der bisherige Vereinschef Steffen Greiser habe seine Sachen geholt, das Konto geräumt und das Heim im Stich gelassen, begründete der neue Vereinschef Uwe Dittrich den Wechsel.

17.07.2015
Anzeige