Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vorfall in Taucha: Hund beißt Postbotin ins Bein

Körperverletzung Vorfall in Taucha: Hund beißt Postbotin ins Bein

Da wollte Bello wohl sein Revier verteidigen: Ein Hund griff in Taucha am Mittwoch eine Postbotin an und biss der 37-Jährigen in den Oberschenkel. Sie musste daraufhin in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Hund hat in Taucha eine Postbotin gebissen (Symbolbild).

Quelle: LVZ

Taucha. Als sie Pakete im Tauchaer Gerichtsweg zustellte, machte eine Postbotin am Mittwoch die Bekanntschaft mit Hundezähnen. Der Grundstücksbesitzer hatte seinen Vierbeiner - der größer als ein Riesenschnauzer gewesen war, so die 37-Jährige - frei laufen lassen. Dieser nutzte die „Chance“ und biss der Austrägerin so heftig in den linken Oberschenkel, dass eine medizinische Behandlung im Krankenhaus notwendig wurde.

Der Hundehalter selbst (57) war offenbar nicht einsichtig. Er soll laut Aktenlage beleidigend geworden sein – wodurch sich eine Auseinandersetzung entspann, die beinahe in Handgreiflichkeiten geendet hätte. Doch das beherzte Einschreiten von Rettungssanitätern konnte eine Eskalation unterbinden. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

Von gap

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr