Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Wasserwerke bauen neben der Parthe
Region Taucha Wasserwerke bauen neben der Parthe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 31.05.2017
Neben den großen Betonteilen erledigen Arbeiter mit dem Bagger nahe der Pferdekoppeln die notwendigen Tiefbauarbeiten. Quelle: Foto: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Wer derzeit in den Tauchaer Stadtteilen Graßdorf und Cradefeld unterwegs ist, muss in der Dorfstraße Zeit für das Warten an einer Baustellenampel einplanen. Denn hier ist der Verkehr nur noch einspurig möglich, da Tiefbauarbeiten und Baustelleneinrichtungen für ein Projekt der Leipziger Wasserwerke (LW) Platz beanspruchen. Gleich neben der Parthe, nahe den Pferdekoppeln des Gutes Graßdorf, wird an dem dort vorhandenen Abwasserknoten ein modernes Regenüberlaufbauwerk errichtet.

Wie LW-Sprecherin Katja Gläß informierte, soll der Überlauf künftig mit einem Rechen ausgestattet sein. Ziel sei, über ein Drosselbauwerk einen gesteuerten Zufluss zur Tauchaer Kläranlage in Seegeritz zu gewährleisten. Besonders bei Starkregen soll das anfallende Mischwasser durch gezielten Einstau in die vorhandenen Sammler zunächst weitestgehend in der Kanalisation zurückgehalten werden. „Das ist ein wichtiger Schritt, um Gewässer und Umwelt noch besser zu schützen, die Emission in die Parthe kann damit reduziert werden“, so Gläß.

Gebaut werden soll bis voraussichtlich Ende Oktober. Die Wasserwerke investieren hier rund 1,5 Millionen Euro, teilte Gläß weiter mit. In dieser und der vergangenen Woche wurde bei der Verlegung von Glasfaser-Kunststoff-Verbundrohren (GFK) die Dorfstraße gequert. Die Rohre mit einem Durchmesser von 80 Zentimetern (DN 800) wurden in zweieinhalb bis drei Metern Tiefe verlegt. Diese und weitere Arbeiten erledigt die Firma Umwelttechnik & Wasserbau.

Das Eilenburger Unternehmen Haakshorst Rohrtechnik GmbH &Co. KG hat derweil die Gasleitung in der Dorfstraße umgelegt. Auch damit wurde Platz für die LW-Maßnahme geschaffen.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Taucha Feierliche Eröffnung beim Sommerfest - Neuer Spielplatz für Tauchaer Hortkinder

Der zur Tauchaer Regenbogen-Grundschule gehörende Hort hat jetzt einen neuen Spielplatz. Dieser wurde unlängst im Rahmen des Sommerfestes feierlich eröffnet. Die Stadt investierte über 30000 Euro.

30.05.2017

Die nächste Saison für die Exa Icefighters Leipzig ist gerettet. Die Nutzungserlaubnis für das Zelt in Taucha wurde für ein Jahr verlängert, allerdings mit Auflagen. Der Eishockey-Oberligist muss sein Zelt ab- und wieder aufbauen. Ein Umzug nach Leipzig bleibt weiter das Ziel.

17.05.2017
Taucha Galerie am Schloss Taucha - 24 Holzskulpturen mit Poesie

Bis zum 14. Juli sind in der Tauchaer Galerie am Schloss 24 Holzskulpturen und ein Bild des Nürnberger Künstlers Rudolf Haering zu sehen. Galeristin Bärbel Beran hatte mit dem heute 63-Jährigen in einer Werbeagentur in Bayern zusammengearbeitet und den Kontakt zu ihm nie abreißen lassen.

16.05.2017
Anzeige