Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wasserwerke bauen neben der Parthe

Vorhaben in Taucha-Graßdorf Wasserwerke bauen neben der Parthe

Neben den Koppeln des Pferdehofes Graßdorf drehen derzeit Bagger ihre Runden. Gleich neben der Parthe entsteht eine neue Anlage zur Behandlung von Mischwasser.

Neben den großen Betonteilen erledigen Arbeiter mit dem Bagger nahe der Pferdekoppeln die notwendigen Tiefbauarbeiten.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Wer derzeit in den Tauchaer Stadtteilen Graßdorf und Cradefeld unterwegs ist, muss in der Dorfstraße Zeit für das Warten an einer Baustellenampel einplanen. Denn hier ist der Verkehr nur noch einspurig möglich, da Tiefbauarbeiten und Baustelleneinrichtungen für ein Projekt der Leipziger Wasserwerke (LW) Platz beanspruchen. Gleich neben der Parthe, nahe den Pferdekoppeln des Gutes Graßdorf, wird an dem dort vorhandenen Abwasserknoten ein modernes Regenüberlaufbauwerk errichtet.

Wie LW-Sprecherin Katja Gläß informierte, soll der Überlauf künftig mit einem Rechen ausgestattet sein. Ziel sei, über ein Drosselbauwerk einen gesteuerten Zufluss zur Tauchaer Kläranlage in Seegeritz zu gewährleisten. Besonders bei Starkregen soll das anfallende Mischwasser durch gezielten Einstau in die vorhandenen Sammler zunächst weitestgehend in der Kanalisation zurückgehalten werden. „Das ist ein wichtiger Schritt, um Gewässer und Umwelt noch besser zu schützen, die Emission in die Parthe kann damit reduziert werden“, so Gläß.

Gebaut werden soll bis voraussichtlich Ende Oktober. Die Wasserwerke investieren hier rund 1,5 Millionen Euro, teilte Gläß weiter mit. In dieser und der vergangenen Woche wurde bei der Verlegung von Glasfaser-Kunststoff-Verbundrohren (GFK) die Dorfstraße gequert. Die Rohre mit einem Durchmesser von 80 Zentimetern (DN 800) wurden in zweieinhalb bis drei Metern Tiefe verlegt. Diese und weitere Arbeiten erledigt die Firma Umwelttechnik & Wasserbau.

Das Eilenburger Unternehmen Haakshorst Rohrtechnik GmbH &Co. KG hat derweil die Gasleitung in der Dorfstraße umgelegt. Auch damit wurde Platz für die LW-Maßnahme geschaffen.

Von Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

21.10.2017 - 19:50 Uhr

Der eingewechselte Dennis Kummer und Tom Hagemann sorgen mit ihren Toren für ein leistungsgerechtes Unentschieden

mehr