Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Weihnachtsgeschenk für Tauchas Bauhof

Multicar Weihnachtsgeschenk für Tauchas Bauhof

Am Donnerstag beging Tauchas Bauhof auf Einladung von Bürgermeister Tobias Meier (FDP) und Bau-Fachbereichsleiterin Barbara Stein nach Feierabend seine traditionelle Jahresabschlussfeier. Doch ehe es Weihnachtsbier, Würstchen und Kartoffelsalat gab, präsentierte das Stadtoberhaupt ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art.

Verkaufsberater Wolfram Prößdorf (Mitte) überreicht Bürgermeister Tobias Meier (links) und Bauhof-Chef Marco Haferburg die Schlüssel für den neuen Multicar.

Quelle: Olaf Barth

Taucha. Am Donnerstag beging Tauchas Bauhof auf Einladung von Bürgermeister Tobias Meier (FDP) und Bau-Fachbereichsleiterin Barbara Stein nach Feierabend seine traditionelle Jahresabschlussfeier. Doch ehe es Weihnachtsbier, Würstchen und Kartoffelsalat gab, präsentierte das Stadtoberhaupt ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art. Höchstselbst chauffierte Meier mit einer kleinen Weihnachtsmütze auf dem Kopf einen nagelneuen Multicar auf das Bauhofgelände. Das Fahrzeug ist wie das Vorgängermodell und unter Nutzung der bisherigen Anbauten universell für den Winterdienst, die Grünpflege und Transportarbeiten einsetzbar.

Unter dem Beifall des Bauhofteams übernahmen dann Meier und Bauhofchef Marco Haferburg offiziell die Fahrzeugschlüssel aus den Händen von Wolfram Prößdorf. Der 63-Jährige ist Verkaufsberater beim einheimischen Multicar-Vertragshändler Hako (AuTrak Nutzfahrzeuge GmbH) im Dewitzer Sattelhof. Dorthin nahm er dann auch das 14 Jahre alte und abgerüstete Vorgänger-Fahrzeug mit, dessen letzte Station nun der Schrottplatz ist. Zum Bauhof-Fuhrpark gehören noch ein weiterer Multicar, ein im vorigen Jahr angeschaffter Unimog, zwei VW-Transporter und eine Kehrmaschine.

„Schön, dass es gerade heute mit der Übergabe noch geklappt hat“, freute sich Haferburg. Der neue Multicar erfülle auch die aktuelle Abgasnorm Euro 6, was eine Bedingung für die Förderfähigkeit im Rahmen des Investitionsprogramms „Brücken in die Zukunft“ war. 75 000 Euro kostete der Multicar, wovon 75 Prozent der Bund finanziert. Im ersten Halbjahr 2017 soll zu den gleichen Förderbedingungen im Rahmen dieses Programms eine Kehrmaschine für den Bauhof angeschafft werden und die alte ersetzen. 110 000 Euro stehen da auf dem Preisschild.

Da einmal gerade Bescherung angesagt war, berichtete Stein von einer brandaktuellen Nachricht aus dem Rathaus: „Heute ist der Fördermittelbescheid zum Grundstückserwerb für den Erweiterungsbau des Gymnasiums eingetroffen.“ So gab es bei der kleinen Feier reichlich Gründe zum Anstoßen.

Von Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Taucha
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr