Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Weihnachtsgeschenk für Tauchas Bauhof
Region Taucha Weihnachtsgeschenk für Tauchas Bauhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 23.12.2016
Verkaufsberater Wolfram Prößdorf (Mitte) überreicht Bürgermeister Tobias Meier (links) und Bauhof-Chef Marco Haferburg die Schlüssel für den neuen Multicar. Quelle: Foto: Olaf Barth
Anzeige
Taucha

Am Donnerstag beging Tauchas Bauhof auf Einladung von Bürgermeister Tobias Meier (FDP) und Bau-Fachbereichsleiterin Barbara Stein nach Feierabend seine traditionelle Jahresabschlussfeier. Doch ehe es Weihnachtsbier, Würstchen und Kartoffelsalat gab, präsentierte das Stadtoberhaupt ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art. Höchstselbst chauffierte Meier mit einer kleinen Weihnachtsmütze auf dem Kopf einen nagelneuen Multicar auf das Bauhofgelände. Das Fahrzeug ist wie das Vorgängermodell und unter Nutzung der bisherigen Anbauten universell für den Winterdienst, die Grünpflege und Transportarbeiten einsetzbar.

Unter dem Beifall des Bauhofteams übernahmen dann Meier und Bauhofchef Marco Haferburg offiziell die Fahrzeugschlüssel aus den Händen von Wolfram Prößdorf. Der 63-Jährige ist Verkaufsberater beim einheimischen Multicar-Vertragshändler Hako (AuTrak Nutzfahrzeuge GmbH) im Dewitzer Sattelhof. Dorthin nahm er dann auch das 14 Jahre alte und abgerüstete Vorgänger-Fahrzeug mit, dessen letzte Station nun der Schrottplatz ist. Zum Bauhof-Fuhrpark gehören noch ein weiterer Multicar, ein im vorigen Jahr angeschaffter Unimog, zwei VW-Transporter und eine Kehrmaschine.

„Schön, dass es gerade heute mit der Übergabe noch geklappt hat“, freute sich Haferburg. Der neue Multicar erfülle auch die aktuelle Abgasnorm Euro 6, was eine Bedingung für die Förderfähigkeit im Rahmen des Investitionsprogramms „Brücken in die Zukunft“ war. 75 000 Euro kostete der Multicar, wovon 75 Prozent der Bund finanziert. Im ersten Halbjahr 2017 soll zu den gleichen Förderbedingungen im Rahmen dieses Programms eine Kehrmaschine für den Bauhof angeschafft werden und die alte ersetzen. 110 000 Euro stehen da auf dem Preisschild.

Da einmal gerade Bescherung angesagt war, berichtete Stein von einer brandaktuellen Nachricht aus dem Rathaus: „Heute ist der Fördermittelbescheid zum Grundstückserwerb für den Erweiterungsbau des Gymnasiums eingetroffen.“ So gab es bei der kleinen Feier reichlich Gründe zum Anstoßen.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl Taucha in diesem Frühjahr gerade erst eine neue, die neunte Kindertagesstätte eröffnet hat, ist der Bedarf für Kinderbetreuung in der Parthestadt absehbar größer als das Angebot. Wie Bürgermeister Tobias Meier (FDP) unlängst informierte, hat die Stadtverwaltung für das kommende Haushaltsjahr deshalb unter anderem Ausgaben für zwei zusätzliche Tagesmütter eingeplant.

22.12.2016

Das Kranauto mit dem hochragenden Transportkorb auf der Ladefläche war gestern in Tauchas Innenstadt ein echter Hingucker für Passanten und Autofahrer. Denn das Fahrzeug stand auf dem Fußweg der Parthebrücke und ließ seinen Ausleger runter zum Flüsschen ausfahren. „Wir beseitigen hier Wildwuchs und eine Hecke“, erklärte Andreas Taube.

22.12.2016

Strahlende Kinderaugen, leuchtende Blicke von Vätern und Großvätern und ein zufriedener Vereinschef der Modellbahnfreunde Taucha kennzeichnete das zweite Ausstellungs-Wochenende in den Hobbyräumen der Eisenbahnfans in den WYN-Passagen.

19.12.2016
Anzeige